Theater4 spielt neues Stück

Noch dreimal „Gold“

In der Hauptrolle brilliert Hannah Landshuter als Tilda.2022/04/Altdorf-Nuernberg-Premiere-Gold.jpg

Altdorf/Nürnberg – Das einst in Altdorf beheimatete Theater4 spielt am Sonntag, Montag und Dienstag noch dreimal sein neues Stück: „Gold“ von Autor Philipp Gärtner.

Es erzählt die Geschichte von Tilda (Hannah Landshuter), einer jungen Frau, die es in schwindelerregender Geschwindigkeit aus ihrer bescheidenen Existenz herauskatapultiert. Vollkommen unverschuldet geht bei ihr so ziemlich alles schief. Als sie schließlich auch noch unschuldig als Ladendiebin verhaftet wird, passiert das Sagenhafte: Es regnet Gold.

Allerdings nicht wie im Märchen Sterntaler. Nein, die herabfallenden Goldklumpen schlagen die ganze Welt zu Brei. Im zweiten Teil skizziert „Gold“ dann eine postapokalyptische Welt, die aus den Fugen geraten ist. Karten für die Aufführungen im Caritas-Pirckheimerhaus gibt es auf der Website des Theaters.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren