Bühne frei für „Lichtblicke“

Lauf sucht Künstler für einen Auftritt im Freibad

Im Rahmen der Laufer Lichtblicke soll 2022 auch eine Bühne im Laufer Freibad stehen. Dafür sucht die Stadt nun noch Künstler. | Foto: M. Braun/ PZ-Archiv2018/08/freibad-lauf-bilanz-august-braun.jpg

LAUF – Im Rahmen der Reihe „laufer.lichtblicke.22“ stellt die Stadt Lauf vom 28. Juli bis 1. August auf der Eventwiese im Laufer Freibad eine Bühne für Künstler zur Verfügung. Gesucht werden Solomusiker oder Bands, Clowns, Schauspieler, Jongleure, Tänzer oder Kabarettisten.

Bewerben können sich dafür auch noch bislang unbekannte Künstler aus der Region. Neben der Bühne sorgt die Stadtverwaltung für die Licht- und Tontechnik, darunter Lautsprecher, Monitorlautsprecher, Mikrofone und ein Mischpult. Eine vollständige Liste ist Teil des Anmeldeformulars. Kosten für darüber hinaus benötigtes Equipment müssen von den Künstlern selbst getragen werden. Die Stadt sorgt zudem für Sicherheitskräfte und Rettungsschwimmer. Die Einnahmen gehen zu 100 Prozent an die jeweiligen Akteure. Der Freibadkiosk stellt ein Speise- und Getränkeangebot zur Verfügung.

Bewerbung bis 20. Juni

Interessierte können sich noch bis 20. Juni per E-Mail an [email protected] bewerben. Das Anmeldeformular steht auf www.lauferlichtblicke.de zum Download bereit.

Eine Jury aus dem Projektteam wird passende Anbieter auswählen und „ein ansprechendes Programm für Groß und Klein zusammenstellen“, verspricht die Kommune. Die Reihe ist ein Projekt der Stadt mit Unterstützung des Industriemuseums, des Stadtarchivs, der Stadtbücherei, des Kunst- und Kulturvereins Arteschock und des PZ-Kulturraums.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren