Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Blindeninstitut Rückersdorf

+ Google Karte
Dachsbergweg 1
Rückersdorf, 90607 DE

[URL=http://www.kunstkultur-dachsberg.de]Link zu Webseite[/URL]

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Januar 2018

Uschi Mauerwerk „Farben, Formen und Fundstücke“

Montags bis Freitags.09.00 bis 15:00 Uhr

Nicht in den Ferien.

Details

Beginn:
17. Januar, 08:00
Ende:
25. Februar, 00:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Uschi Mauerwerk „Farben, Formen und Fundstücke“

Montags bis Freitags.09.00 bis 15:00 Uhr

Nicht in den Ferien.

Details

Beginn:
18. Januar, 08:00
Ende:
26. Februar, 00:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Uschi Mauerwerk „Farben, Formen und Fundstücke“

Montags bis Freitags.09.00 bis 15:00 Uhr

Nicht in den Ferien.

Details

Beginn:
19. Januar, 08:00
Ende:
27. Februar, 00:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
26. Januar
Ende:
2. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
29. Januar
Ende:
5. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
30. Januar
Ende:
6. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
31. Januar
Ende:
7. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de
Februar 2018

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
1. Februar
Ende:
8. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
2. Februar
Ende:
9. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
5. Februar
Ende:
12. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
6. Februar
Ende:
13. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
7. Februar
Ende:
14. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
8. Februar
Ende:
15. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
9. Februar
Ende:
16. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
12. Februar
Ende:
19. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
13. Februar
Ende:
20. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
14. Februar
Ende:
21. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
15. Februar
Ende:
22. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
16. Februar
Ende:
23. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
19. Februar
Ende:
26. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
20. Februar
Ende:
27. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
21. Februar
Ende:
28. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
22. Februar
Ende:
29. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
23. Februar
Ende:
30. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
26. Februar
Ende:
2. April
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
27. Februar
Ende:
3. April
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
28. Februar
Ende:
4. April
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de
März 2018

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
1. März
Ende:
5. April
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Roger Libesch – Malerei

Roger Libesch
Malerei
Libesch ist ein leidenschaftlicher Maler und ein eifriger Erzähler. Routiniert setzt er seine Geschichten in Szene, egal ob im kleinen Format oder in großformatigen Arbeiten. Fernsehen, Zeitungen, Werbung und die Straße sind seine Informanten. Sie bilden den Urschlamm, aus dem sich seine Bildideen entwickeln und dem seine eigenen Charaktere und Episoden entspringen. Auf dem Dachsberg stellt Libesch vor allem Ölbilder im Format 50 x 60 cm aus. Er nennt sie Short Cuts. Es sind Momentaufnahmen eines unerschöpflichen persönlichen Reichtums an Worten und inneren Bildern, die er mit schnellen Pinselstrichen und großer Leidenschaft auf die Leinwand bringt. Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2018 geöffnet und kann an Schultagen von 9:00 bis 15:00 Uhr
besichtigt werden.

Details

Beginn:
2. März
Ende:
6. April
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Finissage und Künstlergespräch mit Roger Libesch

Liebe Freunde von Kunst & Kultur am Dachsberg,

die Vögel zwitschern es schon von den Dächern und die Pegnitzzeitung hat es bereits angekündigt: Roger Libesch lädt am 5. März um 19 Uhr zum Künstlergespräch ins Blindeninstitut Rückersdorf ein. Für alle, die bei der Eröffnung der Ausstellung am 26. Januar nicht dabei sein konnten, ergibt sich die Möglichkeit, mit dem Künstler ins Gespräch zu kommen und von ihm zu erfahren, was es mit seinen „shot cuts“ auf sich hat.

Sie sind herzlich willkommen.

Rudi Lacher
Sonderschulrektor i.R.
Kunst & Kultur am Dachsberg

Details

Datum:
5. März
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
http://www.kunstkultur-dachsberg.de

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607
+ Google Karte

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
9. März
Ende:
20. April
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Vernissage zur Ausstellung: Ölbilder von Axel Gercke mit Musik des Hans-Günter Brodmann Quartetts

Klassische Malerei trifft auf klassischen Jazz

Ölbilder von Axel Gercke und die Musik des Hans- Günter Brodmann Quartetts bestimmen den Abend am 9. März im Blindeninstitut Rückersdorf

Vernissage: 19.30 Uhr – Konzert: „A Tribute to John Coltrane“ 20.00 Uhr – Einlass: 19.00 Uhr

Seine künstlerischen Wurzeln hat Axel Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler in seinem Atelier auf AEG. Gercke sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Vordergründig scheint die Lust am Abbilden und Erzählen das Ziel seiner Malerei zu sein. Doch sind die gegenständlichen Motive Mittel für das künstlerische Anliegen dahinter: Die Auseinandersetzung mit der Farbe und den Möglichkeiten der Malerei, ihrer Technik und ihrer Geschichte. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk, kann wunderbar malen, kann Portrait, kann Stillleben, kann Landschaft. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.                                                                                                                A Tribute to John Coltrane                                                                                                             John Coltrane gilt als einer der meistbewunderten Musiker des Jazz. Mit seinem inspirierten Saxophon-Spiel hat er das gesamte Genre nachhaltig beeinflusst. Das Konzert zu seinen Ehren  ist das Ergebnis intensiver Auseinandersetzung Hans-Günter Brodmanns mit dem Werk des Komponisten Coltrane. Anlässlich dessen 50. Todestages spielte sein eigens für dieses Projekt gegründete Quartett mit Chris Kunz (ts), Martin Kasper (p), Johannes Göller (b), H.G. Brodmann (dr) Titel der beiden Scheiben „Crescent“ und „A Love Supreme“ in Nürnberg vor einem begeisterten Publikum. Für Brodmann ist Coltranes Musik Medium für menschliches Empfinden wie Respekt, Würde, Schmerz, Trauer und Hoffnung. Den vier hochkarätigen Musikern gelingt es, das einmalige Spiel Coltranes neu zu beleben, allen voran Chris Kunz am Tenorsaxophon, dem bevorzugten Instrument der vor 50 Jahren verstorbenen Jazzikone. Für Freunde des Jazz ein Muss, für Anhänger der klassischen Musik ein Erlebnis, das sie sich nicht entgehen lassen sollten. Die Ausstellung mit Bildern von Axel Gercke ist bis 20. April geöffnet und kann an allen Schultagen in der Zeit von 9 bis 15 Uhr besucht werden.

Details

Datum:
9. März
Zeit:
19:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
12. März
Ende:
23. April
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
13. März
Ende:
24. April
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
14. März
Ende:
25. April
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
15. März
Ende:
26. April
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
16. März
Ende:
27. April
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
19. März
Ende:
30. April
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
20. März
Ende:
1. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
21. März
Ende:
2. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
22. März
Ende:
3. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
23. März
Ende:
4. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
26. März
Ende:
7. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
27. März
Ende:
8. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
28. März
Ende:
9. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
29. März
Ende:
10. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
30. März
Ende:
11. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de
April 2018

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
2. April
Ende:
14. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
3. April
Ende:
15. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
4. April
Ende:
16. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
5. April
Ende:
17. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
6. April
Ende:
18. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
9. April
Ende:
21. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
10. April
Ende:
22. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
11. April
Ende:
23. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
12. April
Ende:
24. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
13. April
Ende:
25. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
16. April
Ende:
28. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
17. April
Ende:
29. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
18. April
Ende:
30. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
19. April
Ende:
31. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst & Kultur am Dachsberg: Ölbilder von Axel Gercke

Axel Gercke: Malerei
Seine künstlerischen Wurzeln hat Gercke in der Hip-Hop-Szene. Jahrelang war er europaweit auf Hip-Hop-Jams unterwegs und hat begeistert gesprayt. Schließlich bewarb er sich an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und wurde sofort angenommen. Seit 2006 arbeitet der Meisterschüler von Peter Angermann als freischaffender Künstler. Er sieht sich in der Tradition der klassischen akademischen Malerei, setzt aber zeitbezogene Akzente. Er steht dazu, nichts Neues erfinden zu wollen. Seine Bilder sind realistisch, figurativ und sehr stilsicher. Gercke kann sein Handwerk. Seine Motive entnimmt er seinem engsten persönlichen Umfeld.

Details

Beginn:
20. April
Ende:
1. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf,90607

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Webseite:
http://www.blindeninstitut.de
+ Veranstaltungen exportieren