Adventskalender-Aktion

Lions Club Hersbruck zieht Hauptpreis

Marco Wendl (links) zieht bei Michael Krammer (rechts) die Siegernummer. | Foto: A. Pitsch2020/12/IMG-8365.jpg

HERSBRUCK – Eigentlich bildet der Hersbrucker Weihnachtsmarkt die festliche Kulisse für den Höhepunkt bei der Adventskalender-Aktion des Lions Clubs Hersbruck. Doch in diesem Jahr war für das Kalender-Team um Michael Krammer improvisieren angesagt.

Daher wählten die Organisatoren HZ-Anzeigenchef Marco Wendl als Glücksfee für die Ziehung des Hauptgewinns: Über die 500 Euro in Hersbruck-Gutscheinen darf sich der Kalender-Besitzer mit der Nummer 1484 freuen. „Dieser Preis ist unser Dankeschön an die Geschäfte, die uns die täglichen Geschenke zur Verfügung stellen“, sagt Krammer.

Die Sonderziehung fällt in diesem Jahr aus: „Wir hatten kaum unverkaufte Kalender mit einem Gewinn“, erklärt er. Denn der Verkauf sei auch in diesem Jahr wieder ganz gut gelaufen. „Und trotzdem wird wohl aufs ganze Jahr gesehen nicht viel übrig bleiben an Gewinn für unsere Projekte.“ Dennoch wollten die Lions die Adventskalender-Aktion unbedingt durchziehen: „Es sollte ein Lebenszeichen sein und zeigen, dass in der Stadt etwas geschieht.“

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren