Unfall bei Happurg

Frontalzusammenstoß: Motorradfahrerin kollidiert mit Reh

Reh Wildtierunfall
Symbolbild Reh auf Straße | Foto: svenaw/stock.adobe.com2022/06/AdobeStock_159426185-scaled.jpeg

HAPPURG – Eine Motorradfahrerin ist am Donnerstagabend bei Happurg mit einem Reh zusammengestoßen. Die Frau wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Das Reh überlebte den Unfall nicht.

Die „junge Frau“ – so die Hersbrucker Polizei – war Donnerstagabend mit ihrer Honda auf der Staatsstraße zwischen den Happurger Orten Thalheim und Förrenbach unterwegs. Kurz vor 22 Uhr kreuzte dort plötzlich ein Reh die Fahrbahn und es kam zum Frontalzusammenstoß. Die Fahrerin kollidierte mit dem Wildtier und stürzte samt ihres Motorrads.

Leichte Verletzungen

Laut Hersbrucker Polizei verletzte sich die junge Frau bei dem Unfall nur leicht. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. An dem Motorrad entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Für das Reh hingegen ging der Unfall anders aus. Das Wildtier überlebte den Zusammenstoß nicht.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren