(Hobby-)Fotografen aufgepasst

Die PZ sucht die schönsten Feuerwerksbilder

Dieses schöne Foto entstand an Silvester 2017. Der Blick geht über die Wasserbrücke auf die Laufer Kaiserburg. | Foto: PZ-Archiv/Decombe2018/12/silvester-2017-feuerwerk-decombe-schloss-lauf-wasserbrucke-burg-e1546015378108.jpg

NÜRNBERGER LAND — Mit Böllern, Leuchtfontänen und Raketen klingt das Jahr in der Nacht auf Dienstag aus – ein ideales Motiv für jeden Fotografen. Die Pegnitz-Zeitung sucht die schönsten Bilder des Silvesterfeuerwerks. Die gelungenste Aufnahme veröffentlicht sie in ihrer ersten Ausgabe im neuen Jahr am Mittwoch, 2. Januar.

Alle weiteren Fotos landen in einer Bildergalerie unter www.n-land.de/fotos/feuerwerk im Internet. Wer mitmachen möchte, muss, nachdem er am Neujahrstag ausgeschlafen hat, seinen Beitrag per E-Mail an [email protected] senden. Spätestens bis 16 Uhr sollte dieser abgeschickt sein, die gesamte Größe darf nicht über zwölf Megabyte liegen.

Wichtig ist der Name des Fotografen und sein Wohnort beziehungsweise der Ort, an dem die jeweilige Aufnahme entstanden ist. Wer nicht namentlich genannt werden möchte, kann trotzdem teilnehmen, muss dies aber in seiner E-Mail vermerken.

Nur keine Scheu: PZ-Mitarbeiter Daniel Decombe hat vor einem Jahr mit dem Feuerwerk rund um das Laufer Wenzelschloss und die Wasserbrücke zwar einen besonders markanten Punkt fotografiert, aber schöne Silvesterbilder können auch daheim im Vorgarten entstehen oder bei der Nachtwanderung auf den Rothenberg oder den Moritzberg.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung