Es bleiben Imbiss und Marktstüberl

Das Ende eine Ära: Kratzers Biergarten in Hersbruck hat geschlossen

In Kratzers Biergarten war immer viel geboten – so zum Beispiel wie hier bei der Wahl zur Glühweinprinzessin. | Foto: HZ-Archiv2022/01/KratzerWeihnachtsmarkt3.jpeg

HERSBRUCK – Am gestrigen Sonntagnachmittag hatte Kratzers Biergarten am Unteren Markt in Hersbruck zum letzten Mal geöffnet. Seit heute ist Schluss mit Biergartenflair und den vielen Veranstaltungen, die sich Altstadtwirt Gerhard Kratzer all die Jahre immer wieder hat einfallen lassen. Mit Imbiss und Marktstüberl aber soll es weitergehen.

„Eine schlechte Nachricht für die Stadt“, erklärt Hersbrucks Bürgermeister Robert Ilg dazu. Über Jahrzehnte habe Gerhard Kratzer mit seiner Frau und seinem Sohn wesentlich für die gute Versorgung vieler beigetragen, lobt Hersbrucks Stadtoberhaupt.

Dank für Weihnachtsmarkt

Ohne die Kratzers hätten wir auch nicht jahrzehntelang unseren sehr beliebten und heimeligen Weihnachtsmarkt genossen. Für dieses große Engagement bin ich persönlich sehr dankbar“, so Ilg.

Er sei bereits mit der Familie im Austausch. „Wir suchen gemeinsam nach einer guten Nachfolgelösung, dazu laufen bereits erste Gespräche“, verrät Ilg.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren