Alles zur Eröffnung

Auch im Laufer Freibad wird wieder geplanscht

Mit einem Kopfsprung vom Ein-Meter-Brett hat Laufs Bürgermeister Thomas Lang die Freibadsaison heuer eröffnet. | Foto: Sterr/ N-land-Archiv2022/05/laufer-freibad-eroeffnet-bgm-lang-kopfsprung.jpeg

LAUF – Mit einem Kopfsprung ins 22 Grad warme Wasser hat Laufs Bürgermeister Thomas Lang die Freibadsaison in der Kreisstadt eröffnet. Die Fans des beliebten Bads mussten in diesem Jahr etwas länger warten. Der Grund ist der Krieg in der Ukraine.

Mit Langs Kopfsprung am Sonntagmorgen ist nun auch das Laufer Freibad in die Saison gestartet  – zwei Wochen nach Röthenbach und Schnaittach. Die Verzögerung kam zustande, weil das Wasser in den Laufer Becken mit Gas beheizt wird. In den beiden oben genannten anderen Freibädern gibt es eine solche Heizung nicht.  

Nachdem die Bundesnetzagentur im März dazu aufgerufen hatte, dass die Deutschen aufgrund des Kriegs in der Ukraine und der damit verbundenen Rohstoffknappheit Energie sparen sollten, hatten sich Bürgermeister und Verwaltung zusammengesetzt und über den Energiefresser Freibad diskutiert. So fiel die Entscheidung, das Bad zwei Wochen später als sonst zu öffnen. Dass das Wetter Anfang Mai schon so schön sein würde, konnte man im Rathaus natürlich nicht ahnen.  

Badevergnügen ohne Einschränkungen

Das Bad gar nicht zu beheizen, sei keine Option, betonte Bürgermeister Lang. Schließlich wolle man den Gästen nach zwei Jahren Pandemie wieder „ein uneingeschränktes Badevergnügen ermöglichen“. Das gilt auch mit Blick auf Corona: Alle Einschränkungen wurden fallen gelassen. 

Und so wird die Temperatur im Schwimmerbecken dauerhaft auf mindestens 22 Grad geheizt. Doch ganz geht die aktuelle Situation auch an den Laufer Freibadbesuchern nicht vorbei. Sie müssen für den Badespaß nun tiefer in die Tasche greifen: die Tageskarte kostet fünf Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre. An der Freibadkasse können auch Dauerkarten (Erwachsene 70 Euro,  Kinder und Jugendliche 35 Euro, Familien 130 Euro) erworben werden.

„Sommer, Sonne, Spaß im Laufer Freibad – das gehört für mich zusammen. Ich danke dem Freibad-Team um Christl Sterr für die Arbeit in der Vorbereitung und jetzt beim Betrieb und wünsche allen Besuchern eine gute Zeit in unserem tollen Bad“, sagt Bürgermeister Lang.

Das Laufer Freibad hat täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. 

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren