Unfall auf der A6

Polizeibeamte schwer verletzt

Mit hoher Geschwindigkeit fuhr der BMW auf den stehenden Streifenwagen auf. Foto: News/52021/07/Unfall2.jpg

Altdorf – Bei einem Unfall auf der A 6 bei Altdorf sind zwei Beamte der Autobahnpolizei Feucht schwer verletzt worden.

Nachdem bei der Verkehrspolizeiinspektion in Feucht die Meldung eingegangen war, dass auf der A 6 ein Skoda in die Mittelschutzplanke gefahren sei, machten sich die Streifenbeamten auf den Weg, bremsten dann auf der Autobahn zunächst den Verkehr mit ihrem Streifenfahrzeug ab und stoppten schließlich an der Unfallstelle.

Sie saßen noch im Wagen, als der Fahrer eines nachfolgenden BMW aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Auto verlor, nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit hoher Geschwindigkeit in das Polizeifahrzeug fuhr. Neben den Polizeibeamten trug auch der Unfallverursacher schwere Verletzungen davon. Die Feuerwehr befreite die Verletzten aus den Wracks ihrer Autos, sicherte die Unfallstelle ab und übernahm die Reinigung der Fahrbahn.


Die A 6 war zeitweise komplett gesperrt. Im Einsatz waren Feuerwehrleute aus Altdorf und aus Alfeld.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren