Vom Musical bis zu Weihnachtsmelodien

Hersbrucker Mittelschule veranstaltete weihnachtliches Schulfest

Sogar ein Musical hatten die Mittelschüler für ihre Weihnachtsfeier einstudiert. | Foto: privat2016/12/7749746.jpeg

HERSBRUCK – Die Grete-Schickedanz-Mittelschule hat eine Weihnachtsfeier veranstaltet, die in diesem Schuljahr vor allem mit ihren musikalischen Darbietungen überzeugte.

Weil drei siebte Klassen gerade zu Kennenlerntagen im Bayerischen Wald waren, reichte die Bestuhlung in der Aula gerade noch aus, um den knapp über 300 Schülern bei der Weihnachtsfeier Platz zu bieten. Rektorin Annette Dünzkofer begrüßte alle Teilnehmer und Zuschauer. Auch einige interessierte Eltern hatten sich eingefunden.

Zum letzten Mal
Dann traten Valentina und Jannik aus der Klasse M10b auf die Bühne. Sie sind schon seit zwei Jahren für die Moderation von Schulfesten verantwortlich. Diesmal führten sie das Publikum allerdings mit einem lachenden und einem weinenden Auge durch die Feier, denn es war für beide die letzte Aktion dieser Art.

Die Schulband unter Leitung von Manfred Schmiedkunz, Marko Petkovic und Florian Ballbach, die sich in den vergangenen Jahren ein umfangreiches Repertoire erarbeitet hatte, begann mit „Treat you better“. Dann präsentierte die Klasse 7c von Sylke Fankhänel ein kurzes Theaterstück, in dem vor allem der Weihnachtsmann (Martin) das Publikum immer wieder zum Lachen brachte.

Auszeichnung für Vorleser
Angelika Ottmann, die sich engagiert um die Lesekompetenz der Schüler bemüht, zeichnete anschließend eifrige und verantwortungsbewusste „Vorleser“ der M-Klassen aus, die sich beim „Vorlesetag“ am 18. November in der Grundschule und in der Richard-Glimpel-Schule hervorgetan hatten.

Anschließend trug die Klasse 5c unter Leitung von Laura Wurlitzer ein Medley der schönsten Weihnachtslieder vor. Nachdem die Schulband, insbesondere Solosänger Niklas, mit dem Lied „Auf anderen Wegen“ das Publikum in seinen Bann gezogen hatte, folgte der umfangreichste Programmbeitrag der Weihnachtsfeier: Die Ganztagesklassen 5a und 5b (Christine Richter, Elisabeth Wölfel) führten ein Musical auf, mit dem sie sowohl unterhalten als auch zum Nachdenken anregen wollten.

Beides gelang den über 40 Schülern, die an der Musicalaufführung beteiligt waren. Donnernder Applaus war schließlich die Belohnung für ihre halbstündige und abwechslungsreiche Unterhaltung.

Rock-Oldies zum Ende
Den Abschluss der diesjährigen Weihnachtsfeier an der Mittelschule Hersbruck übernahm die Schulband. Sie begeisterte das Publikum noch einmal mit Rock-Oldies, Pop-Balladen und weihnachtlichen Klassikern wie „Feliz Navidad“.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung