Crowdfunding der N-Ergie

Besondere Spendenaktion für neuen Spielplatz

So sieht der Spielplatz beim HSV aktuell aus. | Foto: privat2021/02/azZFpDo48rmb_g.jpg

HARTMANNSHOF – Er liegt direkt am Fünf-Flüsse-Radweg, der Spielplatz des Hartmannshofer Sportvereins. Doch ein Grund zum Anhalten ist die kleine, veraltete Anlage eigentlich nicht, auch wenn sie gut besucht ist. Das sehen auch die Verantwortlichen so und haben eine Mission: „Wir wollen für unsere Kinder einen sicheren und – geistig und körperlich – fördernden Spielplatz errichten“, schreiben sie bei der Crowdfunding-Aktion der N-Ergie.

Über diese Aktion des Energieunternehmens will der Sportverein ab 2. März 3251 Euro an Spenden sammeln, um den Spielplatz neu zu gestalten. Geplant ist, die alten durch neue Geräte zu ersetzen, eine Beschattungsanlage sowie eine Sitzgelegenheit zu errichten. Viel davon soll laut Projektbeschreibung in Eigenleistung geschehen. Das so gesparte Geld solle lieber in neue Gerätschaften fließen, sagen die Verantwortlichen.

Dennoch werden für Sanierung und Optimierung insgesamt 6251 Euro fällig, rechnen sie vor. Der Fanclub hat vor, 1000 Euro zu übernehmen, der Verein selbst kann 2000 Euro einbringen. Und die restlichen 3251 Euro will der HSV über die Crowdfunding-Plattform generieren: Da lassen sich beliebige Beträge spenden oder kreative Gutscheine im Prämienshop erwerben. Die Bandbreite der Lockmittel reicht von Blumenpräsent und Brotzeitkorb über Dankeskarte und persönliche Danksagung bis hin zu Mitgliedschaften, Dauerkarten und den Namensrechten am neuen Spielplatz.

Hier kann man ab 2. März spenden: www.n-ergie-crowd.de/jung_ganzjung

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren