Fälle auch in Sulzbach-Rosenberg und Amberg

Graffiti-Vandalismus: Trieb in Hersbruck ein Serien-Sprayer sein Unwesen?

Den Schriftzug "OWSG" hat ein unbekannter Sprayer in Hersbruck an verschiedenen Stellen angebracht. | Foto: Haase2022/09/IMG_1811-scaled.jpg

HERSBRUCK – Das Gymnasium, Linienbusse, Verteilerkästen: Am Wochenende hat ein unbekannter Vandale den Schriftzug „OWSG“ an zahlreiche Gegenstände in Hersbruck gesprüht. Doch das war nicht das erste Mal, dass diese Buchstaben in einer Kommune auftauchen.

Wie die Hersbrucker Polizei meldet, kam es am vergangenen Wochenende (um den 17./18. November) in Hersbruck an mehreren Orten zu Sachbeschädigungen. Ein, oder mehrere Täter besprühten die Außenwände und Fenster des Paul-Pfinzing-Gymnasiums in der Amberger Straße, zwei Linienbusse am rechten Bahnhof, eine Gebäudefassade und zwei Verteilerkästen der Telekom am Unteren Markt mit den Buchstaben „OWSG„.

Am Unteren Markt ist das Graffito an einem Telekom-Verteilerkasten angebracht worden (links im Bild). | Foto: Haase2022/09/IMG_1807-scaled.jpg

Selber Schriftzug in Sulzbach und Amberg

Doch das war nicht das erste Mal, dass dieser Schriftzug in einer Kommune auftaucht. in Sulzbach-Rosenberg und Amberg kennt man ihn bereits. Im August 2021 hatte es die die Polizei in Sulzbach-Rosenberg zum Beispiel mit einer „Serie von Sachbeschädigungen“ zu tun. Damals versah ein Unbekannter Fassaden und Gegenständen mit den vier Buchstaben. Im Februar 2022 wurden dort außerdem Wände im Herzog-Christian-August-Gymnasium und Bushäuschen beschmiert. Die Beamten vermuteten, dass es sich bei dem Schriftzug nicht um eine Abkürzung handelt, sondern um eine persönliche Unterschrift des Vandalen.

Mit dieser „persönlichen Unterschrift“ befasst sich seit einem Monat außerdem die Amberger Polizei, wo ein Unbekannter „OWSG“ im August in Unterführungen sprühte.

Zeugen gesucht

Wer Beobachtungen im Zusammenhang mit den aktuellen Fällen von Vandalismus in Hersbruck gemacht hat, kann sich bei der Polizeidienststelle in Hersbruck unter 09151/86900 melden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren