90 Aussteller in Ezelsdorf

Tag der Regionen

Burgthanns Bürgermeister Heinz Meyer (Mitte) freut sich auf den Tag der Regionen. | Foto: privat2018/09/Etzelsdorf-Tag-der-Regionen-Vorankuendigung-Heinz-Meyer.jpg

EZELSDORF – Bürgermeister Heinz Meyer und sein Organisationsteam sind stolz. In diesem Jahr wird der Tag der Regionen am Sonntag, 30. September, in Ezelsdorf gefeiert. Über 90 Aussteller zeigen, wie vielfältig das Nürnberger Land ist.

Das Festgelände erstreckt sich von der Ortsmitte bis zum Kreislehrgarten und über den Ezelsdorfer Sportplatz bis zum Goldkegelplatz. Ein großes Programm wartet auf die ganze Familie, von der Strohhüpfburg, über GoKart-Fahren, Traktorenausstellungen, Feuerwehren, Kistenklettern, Mitmachaktionen und vieles mehr. Auf der Bühne gibt es musikalische Unterhaltung.

„Prima leben unterm Goldhut“

Um 10.30 Uhr eröffnen Landrat Armin Kroder und Burgthanns Bürgermeister die Feier unter dem Motto „Prima leben unterm Goldhut“. Um 14 Uhr führen Mitarbeiter des Germanischen Nationalmuseums zum Goldkegelplatz. Der Tag der Regionen in Ezelsdorf will den Wert der regionalen Produkte herausstellen und das Augenmerk auf die in der Heimat vorhandenen Möglichkeiten lenken.

Besucher werden gebeten, die ausgewiesenen Parkplätze zu verwenden oder mit der S-Bahn (S3) anzureisen. Ein Shuttlebus fährt vom Gewerbegebiet Espenpark zum Festgelände. Die Veranstaltung geht bis 17 Uhr. Auf der Burgthanner Internetseite www.burgthann.de ist der Flyer mit dem gesamten Programm und den Ausstellern zu sehen.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren