Ein Täter soll für mehrere Graffitis verantwortlich sein

Beim Sprayen erwischt

Eines von mehreren Graffitis in der S-Bahn-Unterführung Oberferrieden. | Foto: Gisa Spandler2021/05/Burgthann-Graffiti-Club-Bahnunterfuehrung.jpg

EZELSDORF/OBERFERRIEDEN – In der S-Bahn-Unterführung Oberferrieden ertappen zivile Polizisten zwei junge Männer mit Spraydose in der Hand. Nun erwartet sie ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung.

Ein Schriftzug eines anderen Fußballvereins. Und dann auch noch in Grün. Das konnten zwei Clubfans unmöglich so stehen lassen in der S-Bahn-Unterführung Oberferrieden. Also setzten sie die Spraydose an, tilgten das grüne Graffiti und sprühten ein „FCN“ darüber. Kurze Zeit später wollten sie noch einen Schritt weitergehen und waren gerade dabei, ein großflächiges Graffiti zu Ende zu bringen, als sie eine zivile Streife entdeckte.

Ermittlungen der Polizeiinspektion Altdorf ergaben anschließend, dass zumindest einer der Männer wahrscheinlich auch für mehrere Graffiti-Schmierereien mit Fußballbezug auf einem Altkleidercontainer sowie auf Stromverteilerkästen in Burgthann verantwortlich ist. Bereits im Sommer 2020 kam es am S-Bahnhof Oberferrieden und im näheren Umfeld vermehrt zu Sachbeschädigungen durch Graffiti. Ein Gebäude am Bahnhof wurde mehrfach großflächig besprüht, Bahnunterführung, Laternen und Geländer beschmiert.

Die Polizei ermittelt nun, ob auch diese Vergehen auf das Konto der 24 und 21 Jahre alten Tatverdächtigen gehen. Die beiden erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren