Polizei bittet um Hinweise

Räuber überfällt 73-Jährige

Symbolfoto2019/12/blaues-Polizeiauto-Schriftzug-Polizei-klein-ci.jpg

SCHWAIG – Die Polizei fahndet nach einem Mann, der bereits in der Nacht auf Donnerstag eine 73-jährige am Schwaiger Bahnhof überfallen hat.

Wie die Beamten berichten, schlug der Räuber seinem Opfer unvermittelt ins Gesicht, als dieses gegen 23.30 Uhr am Bahnsteig in Fahrtrichtung Nürnberg auf einer Bank saß. Anschließend habe er die Handtasche der Frau durchwühlt und daraus Bargeld gestohlen.

Die 73-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Dem Unbekannten gelang die Flucht über die Fußgängertreppe in Richtung Rainstraße.

Eine „ungepflegte“ Erscheinung

Beschrieben wird der Mann als etwa 50 Jahre alt und 1,80 Meter groß, glatzköpfig, von dicker Statur und mit einem vollen, geröteten Gesicht. Er trug zum Tatzeitpunkt eine graue Jacke mit kurzen Ärmeln und grünem Querstreifen und ein graues T-Shirt. Bei sich trug er einen ebenfalls grauen Rucksack. Insgesamt sei sein Erscheinungsbild „ungepflegt“, so das Polizeipräsidium Mittelfranken weiter.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 entgegen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren