24 Stunden, 24 Unternehmen: mgo360

Volltreffer beim Finale der UEFA Champions League

2020/09/24h-20-mgo-01.jpg

Von wegen, nur New York ist die Stadt, die niemals schläft. Auch hier in dieser Serie stellen wir 24 regionale Betriebe aus unterschiedlichen Branchen vor. Jedes Unternehmen bekommt dabei eine Stunde, und das acht Wochen lang; jede Woche drei Firmen. Die Stunde zwischen 3 und 4 Uhr gehört heute mgo360.

Bamberg. Der zarte Geruch von Druckerfarbe und Papier strömt einem direkt in die Nase – doch er ist nicht unangenehm, sondern erinnert eher an den Duft eines neu gekauften Buches oder der frisch gedruckten Zeitung am Morgen. Das Rauschen der Druckmaschinen ist gleichmäßig und folgt doch einer gewissen Melodie.

Inmitten dieser Melodie steht Thomas Franke, Leiter des Vertriebsinnendienstes, neben der Druckmaschine und nimmt sich den ersten gedruckten Bogen heraus, fährt mit seiner Hand über das Papier, beugt sich nach vorne und schaut mit der Lupe über das gesamte Dokument. Im Minutentakt werden Stichproben vom Produkt aus der Maschine genommen, um ein perfektes Druckergebnis sicherzustellen. „Passt beispielsweise die Lage der einzelnen Papierbögen nicht, müssen wir das direkt korrigieren“, erklärt Franke. Gehörschutz ist hier besonders wichtig. Denn nahe an der Druckmaschine ist das Rauschen keine zarte Melodie mehr, sondern gleicht einem kleinen Heavy-Metal-Konzert.

Passgenauigkeit ist auch beim Druck ein wichtiges Thema
Mit einer Lupe prüft Thomas Franke die Passgenauigkeit der Bilder und ob die Farben auf dem Papier strahlen. Ein letzter prüfender Blick und der Druckexperte reicht voller Stolz die erste gedruckte Seite – in diesem Fall den Umschlag – weiter. Ein satter Violett-Ton auf einem Papier, das sich sehr weich anfühlt und… stopp! Ist das das Logo der UEFA Champions League? Thomas Franke nickt mit einem breiten Grinsen. „Trotz Corona und dem Finalspiel ohne Zuschauer durften wir das Programmheft der Women’s Champions League in einer Tausenderauflage drucken, welche dann an die Vereine und die Fans verteilt wurde“, erzählt Thomas Franke. „Und ja, dabei handelt es sich wirklich um das offizielle Magazin zum Spiel und es ist nicht das erste, das wir als mgo360 umsetzen dürfen.“

Anpfiff für die Zusammenarbeit
Anscheinend eilt der gute Ruf von mgo360 bis nach England voraus. Denn schon 2018 bekam die Bamberger Druckerei die erste Anfrage. „2019 ging es dann mit dem Programmheft zur UEFA Women’s Champions League in Budapest mit 2.500 Exemplaren auf zertifiziertem Umweltpapier los“, erzählt Kai Herbert, der sich als Key Account Manager von mgo360 vertriebsseitig um den Kundenkontakt und die gesamte Abwicklung kümmert.
Auch zum Finale der Champions League der Männer im Juni 2019 druckte mgo360 das offizielle Magazin der UEFA mit einer Auflage von 140.000 Exemplaren, davon wurden 45.000 nach Madrid geliefert und der Rest an die zwei Clubs nach England und an die Fans. „Zusätzlich produzieren wir vierteljährlich auch das Champions Journal, welches den Fans einen Einblick in verschiedene Stadien, Fußballclubs und vieles mehr gibt“, erklärt Kai Herbert.

Für das Programmheft des UEFA Champions League-Finales mit einer Auflage von 10.000 wurden 664.000 DIN A4-Blätter verarbeitet. Damit könnte man gut 6 Fußballfelder auslegen.
Die gesamte Auflage dieses Programmheftes wog 4.000 kg. Das entspricht in etwa dem Gewicht von 44 Fußballtoren. Es wurde ausschließlich FSC zertifiziertes Umweltpapier genutzt.
2020/09/24h-20-mgo-02.jpg

Keine Verlängerung für die Druckerei
Egal ob UEFA Champions League, Europa League, Women’s Champions League oder der Super Cup, für den mgo360 aktuell am Programmheft arbeitet – die wichtigen Spiele finden immer mit Bamberger Beteiligung statt – und das trotz einer Entfernung von 978 Kilometern zum Auftraggeber. „Wir kümmern uns einfach um alles: vom Druck, über die Veredelung, dem Falzen, Schneiden und Klebebinden, bis hin zum pünktlichen Versand und das innerhalb eines sehr knappen Zeitplans“, erzählt Kai Herbert.
Denn erst, wenn die Finalisten feststehen, werden die Inhalte geliefert. Erst dann kann auch gedruckt werden. „Zwischen Dateneingang und Auslieferung nach England und zu den teilnehmenden Vereinen haben wir nur wenige Tage Zeit“, erklärt Kai Herbert. Ein enger Zeitkorridor – ohne Möglichkeit auf Verlängerung. Ein UEFA-Finalspiel lässt sich nun einmal nicht nach hinten schieben.

Schnelligkeit zählt
Thomas Franke drückt wieder auf den Knopf und die Druckmaschine zieht in einer wahnsinnigen Geschwindigkeit einen Papierbogen nach dem anderen ein. Pro Stunde schafft die Druckmaschine 18.000 Bögen. „Die Umschläge für die Tausenderauflage für die UEFA Women’s Champions League sind in gut zehn Minuten gedruckt“, erklärt Thomas Franke. Die moderne Druckmaschine kann den Bogen von beiden Seiten bedrucken, so sind keine zwei Durchläufe nötig, sondern nur einer. Das spart natürlich Zeit.
Der Umschlag der Programmhefte bekommt noch eine ganz besondere Behandlung: Die kratzfeste Mattfolie des Umschlags wird noch mit einer partiellen UV-Lackierung veredelt. Der Pokal, der Schriftzug zum Finale und die Vereins-Logos glänzen richtig schön und sorgen für einen echten Hingucker.
Nach dem Druck und der Veredelung des Umschlags geht es für das Programmheft des Women’s Champions League-Finales zum Schneiden und Falzen in die Weiterverarbeitung bei mgo360. „Bei den 64 Inhaltsseiten und der Tausenderauflage dauert das ungefähr den restlichen halben Tag“, erklärt Thomas Franke. Am nächsten Tag folgt dann noch das Klebebinden, damit das Programmheft auch seine Form bekommt.

Das Eckige muss ins Eckige: Programmhefte werden verladen
Im dämmrigen Morgenlicht und mit dem eindeutigen Piep-Geräusch des Rückwärtsgangs kommt der Lkw der beauftragten Spedition am Druckereigebäude in Bamberg an, um die Programmhefte von Bamberg aus ins europäische Ausland zu bringen.
Und mit jedem einzelnen Heft ist damit auch ein kleines Stückchen Bamberg bei den wichtigsten Fußball-Ereignissen der UEFA dabei – vom Anstoß bis zum Abpfiff.

FAKTEN & KONTAKT:
Ein Unternehmen, ganzheitliche Lösungen – von der Konzeption über die Strategie und die Prozess-Optimierung bis zur Produktion: Dafür steht der Marketingkomplettdienstleister mgo360.
Über 400 Mitarbeiter an 4 Standorten in ganz Deutschland (Bamberg, Kulmbach, München, Hamburg)

mgo360 GmbH & Co. KG
Gutenbergstraße 1
96050 Bamberg
0951/188-610
[email protected]

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren