Wirtschaft: Systemtechnik LEBER GmbH & Co. KG

Systemtechnik LEBER entwickelt erfolgreiche Produkte

Rennfahren während der Arbeit: Die beiden Geschäftsführer Dirk Leber (links) und Stefan Angele testen ein von ihnen entwickeltes Force-Feedback-Lenkrad am Simulator. | Foto: Stefanie Camin2019/05/Rennfahren.jpg

Bei der Systemtechnik LEBER GmbH & Co. KG in Schwaig arbeiten Menschen mit Leidenschaft für Elektronik, Software und Mechatronik; Menschen, die Spaß haben am Entwerfen, Entwickeln und Vermarkten von innovativen Produkten – und das nicht zurückgezogen im stillen Kämmerlein, sondern in ständiger  Absprache mit den Kunden. Die Kunden, das sind internationale Unternehmen aus Medizintechnik, Luftfahrt,Automotive, Energietechnik, Automatisierung, Maschinen- und Anlagenbau, Antriebstechnik oder Consumer Electronics.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen: So haben die Experten von LEBER Ingenieure maßgeblich dazu beigetragen, aus einem gewöhnlichen Fahrrad mit oder ohne elektrischem Antrieb ein vollvernetztes Smart Bike zu machen: Für den Kunden COBI.Bike haben die LEBER-Entwickler beispielsweise die Embedded Software für einen Fahrradcomputer entwickelt, die die klassischen Attribute des Fahrrads mit intelligenten Softwarefunktionen vereint. Und auch am Design der Hardware waren die Ingenieure aus Schwaig beteiligt – an der Stelle, an der das Smartphone zum Bordcomputer wird und dem Radfahrer all das in Echtzeit bietet, was er (wissen) will: Ladestatus der E-Bike-Batterie, Trittfrequenz, durchschnittliche Geschwindigkeit, GPS, Wetterbericht und auch Telefonfunktion. Integrierte Daumen-Controller und Sprachausgabe erlauben es, den Blick auf der Straße und die Hände am Lenker zu lassen. Apropos Lenker: Auch für die Force-Feedback-Lenkräder der Marke Fanatec entwickeln die LEBER Ingenieure und helfen damit Träume von virtuellen Rennsimulationen wahr werden zu lassen.

Aktuator für die Abgastechnologie | Foto: Systemtechnik LEBER2019/05/Aktuator.jpg

Systemtechnik LEBER bietet seinen Kunden allerdings ein noch viel breiteres Produkt- und Leistungsspektrum an: Spannungsversorgungen, Leistungssteller, Schaltplan- und Layouterstellung, Hardware-, Firmware- und Softwareentwicklung sowie komplette Produktentwicklung mit allen erforderlichen Zulassungen. Die Vorgehensweise ist dabei immer unkompliziert, agil und dadurch extrem schnell. Beim interdisziplinären Ansatz des Systems Engineerings unterstützen die 50 Mitarbeiter – davon 40 in der Entwicklung – den Kunden von der Idee über den gesamten Entstehungsprozess inklusive Prototyperstellung bis hin zur Serienreife. Den beiden Geschäftsführern Dirk Leber und Stefan Angele (Foto) geht es dabei primär um eines: „Wir entwickeln erfolgreiche Produkte!“, betonen sie den Fokus des Unternehmens.

Fahrradcomputer von COBI.Bike | Foto: Systemtechnik LEBER2019/05/Fahradcomputer_COBI.jpg

LEBER Ingenieure verbindet bei alldem die Vorteile eines kleinen Unternehmens mit denen eines großen: Seit 2016 gehört der Schwaiger Experte zur familiengeführten BURGER GROUP, einem der führenden Systempartner im Bereich kundenspezifischer Antriebstechnik. Ihren Mitarbeitern bietet die Firma eine gesunde Mischung aus Familien- und Arbeitsleben, bei der Home Office einen elementaren Bestandteil darstellt. Flache Hierarchien, offene Türen zu den Geschäftsführern, viele Freiräume und die Chance, möglichst schnell Verantwortung zu übernehmen – das erwartet neue Kollegen. Wichtiger als so mancher Titel oder Abschluss ist den beiden Geschäftsführern dabei immer der Mensch und dessen Leidenschaft für seine Arbeit. Gesucht werden Elektrotechniker, Informatiker, Mechatroniker, Systemingenieure Embedded/ Mechatronische Systeme, Entwicklungsingenieure und technische Projektleiter Elektronikentwicklung.

Systemtechnik LEBER GmbH & Co. KG
Haimendorfer Straße 52
90571 Schwaig
Telefon 0911/215372-0
E-Mail: [email protected]
Internet: www.leber-ingenieure.de

N-Land Stefanie Camin
Stefanie Camin