Wirtschaft: Fahrzeugbau Meier GmbH

Kompetenzzentrum für Fahrzeugbau weiter auf Erfolgskurs

Foto: Fahrzeugbau Meier GmbH2019/04/Meier_Fassade_Fahrzeug.jpg

Chassisumbauten für die Reisemobilindust­rie, das ist das Hauptaufgabengebiet des Alt­dorfer Vorzeige-Unternehmens, das sich seit seiner Gründung stetig auf Expansions- und Erfolgskurs befindet. Derzeit arbeitet der fa­miliengeführte Fahrzeugbau-Spezialist auf einer Gesamtfläche von über 22.000 Quad­ratmetern.

Erst im Herbst 2018 hatte das re­nommierte Unternehmen seine Bürofläche um 240 Quadratmeter erweitert. Der neue Gebäudetrakt beherbergt insbeson­dere die Geschäftsleitung sowie die Produk­tionsplanung für die mittlerweile drei Werks­hallen, in denen auf knapp 2500 Quadrat­metern Produktionsfläche die Basis für Luxus-Reisemobile geschaffen wird. Der jüngste Ausbau in Form einer zusätzlichen Produktionshalle wurde im Februar 2019 eingeweiht.

Von der Hinterhof-Werkstatt zum Millionen-Betrieb

Die Geburtsstunde des Unternehmens liegt gewissermaßen „im Hinterhof“, wo Hermann Meier mit der Instandsetzung von Wohnwa­gen begann. Heute ist daraus ein Millionen­betrieb mit knapp 100 Mitarbeitern und ei­gener Produktentwicklung entstanden. Al­lein in den letzten sechs Jahren hat sich die Mitarbeiterzahl beinahe verdoppelt und die Kapazität wurde kontinuierlich erhöht, um der andauernd hohen Auftragslage und neu­en Projekten gewachsen zu sein.

Nachwuchs aus den eigenen Reihen

Nachwuchssorgen auf Führungsebene brau­chen sich die Inhaber Margit und Hermann Meier ebenfalls nicht zu machen. Die Söhne Alexander und Matthias sind für die Aufga­ben der Zukunft bestens aufgestellt. Matthi­as Meier war nach der Absolvierung seiner Ausbildung zum Industriemecha­niker im For­men- und Mus­terbau tätig und erfüllt als Pro­kurist bereits jetzt eine Viel­zahl der Füh­rungsaufgaben.

Alexander Meier legte 2009 die Prüfung zum Karosseriebau­meister erfolg­reich ab und übernimmt als Produktionsleiter ebenfalls leitende Funktion. Zu einem auf lange Sicht schlagkräftigen Team gehört auch die Förde­rung des Nachwuchses.

Aktuell bildet man neun Berufsanfänger zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker aus, im Herbst kommen vier weitere sowie eine kaufmänni­sche Auszubildende zur Industriekauffrau hinzu. Ihnen bieten sich im eigenen Unter­nehmen glänzende Perspektiven.

Das Team von Fahrzeugbau Meier | Foto: Traudl Dennerlein2019/04/IMG_Final_2013.jpg

Innovationspreis für mehr Sicherheit geht nach Mittelfranken

Die Reisemobilbranche boomt! Neben stei­genden Neuzulassungen werden viele Be­standsfahrzeuge nachträglich umgerüstet, vor allem um Komfort und Sicherheit zu steigern. Genau hier liegt die Stärke der Fahrzeugbau-Experten, wie der „European Innovation Award 2019“ in der Kategorie Si­cherheit beweist.

Die so genannte „Wide Axle“, eine verbreiterte Vorderachse für den Iveco Daily, überzeugte die Fachjury, da sie nicht nur die Fahrzeugoptik verbessert, son­dern auch die Unfallgefahr reduziert. Die Prämierung erfolgte auf der CMT in Stutt­gart. Experten von 17 Fachmagazinen aus 15 Ländern befassten sich zuvor eingängig mit 150 Neuentwicklungen aus der Camping- Branche.

Im Laufe der Jahre investierte Familie Meier in viele Ideen und Neuerungen rund um das Reisemobilchassis. Mit modernster Technik, langjähriger Erfahrung und einem flexiblen Fertigungssystem wird bei Fahrzeugbau Mei­er nach den Vorgaben und Wünschen der Kunden entwickelt und gefertigt. Ob Serien- Fertigung oder Individualbauten, Homologa­tion oder Nachrüstung: Fahrzeugbau Meier bietet in allen Bereichen hundertprozentige Qualität.

Fahrzeugbau Meier GmbH
In der Herrnau 7, 90518 Altdorf
Telefon 09187/908978-0
Telefax 09187/908978-31
E-Mail: [email protected]
www.fahrzeugbau-meier.de

N-Land Traudl Dennerlein
Traudl Dennerlein