HandWERK

„Ich gönn‘ mir das jetzt“

Friseurmeister Christopher Mayer und sein Team von Hair Innovation stehen ihren Kunden mit Rat und Schere zur Seite. Foto: Hair Innovation2021/05/HW-21-HI-04.jpg

Haarverdichtung, Wellen oder neue Farbe:
Bei Hair Innovation gibt es den passenden Look
Von wilden Wuschelköpfen, herausgewachsenen Frisuren oder gar ungepflegten „Zotzen“ haben die Menschen inzwischen einfach genug. Im Gegenteil: Jetzt, wo das klassische Shopping-Erlebnis für viele immer noch ausfällt oder der nächste Urlaub in weiter Ferne liegt, investieren sie gerne in ihre Frisur. Oder, wie etliche Kunden von Hair Innovation es auf den Punkt bringen: „Ich gönn‘ mir das jetzt!“

Sanfte Wellen stimmen auf den Sommer ein. Foto: Hair Innovation2021/05/HW-21-HI-02.jpg

Die perfekte Welle
Seit 2016 betreibt Friseurmeister Christopher Mayer den Salon sozusagen am Scheitelpunkt im Laufer Kunigundenviertel. Ganz neu im Angebot und jetzt schon ein Renner sind die sanften Wellen „Nuwave“ von Goldwell. Wer sich nun mit Schaudern an kleingekringelte Dauerwellen erinnert: Von 80er „Matten“ ist dieser Trend so weit entfernt wie der Moritzberg vom Himalaja. Denn diese neuen Wellen bestechen durch ihre Natürlichkeit, helfen dem Haar sanft auf die Sprünge und unterstützen die Frisur unbemerkt.
Die Bindungen (ähnlich wie Brücken) im Haar werden dabei ganz ohne aggressive Chemikalien oder heiße Temperaturen geöffnet, die Haarstruktur geändert und dann wird das Haar geschlossen. „Von gestylt zu ungestylt und zurück mit wenigen Handgriffen“, schwärmt Christopher Mayer von diesen neuen Wellen.

Bei diesem Regenbogen fehlen nur noch die Einhörner. Foto: Hair Innovation2021/05/HW-21-HI-03-1.jpg

Haargenau
„Die Menschen schreien nach Neuem“, weiß der Chef von Hair Innovation. Ob Haare ab oder Farbe – Hauptsache Veränderung lautet für viele derzeit die Devise. Bei gewagteren Farbspielen wie dem „Regenbogen“ auf dem Kopf ist dabei Handarbeit en détail gefragt, denn nur mit gestochen scharfen Übergängen wirkt dieses Ensemble (siehe Foto).
Auch die Balayage-Technik erfreut sich weiterhin einer großen Beliebtheit bei den Kunden. Sanft fließende Nachwuchslinien (von oben nach unten wird das Haar heller) vermitteln das Gefühl, dass von der Sonne geküsste Haare langsam herauswachsen. Doch es geht auch auffallender, wenn beispielsweise Schwarz am Ansatz auf Rot in den Längen trifft.
Mit der Friseurin Lena Skell hat Hair Innovation seit Mitte April eine Expertin für kreative Färbetechniken im Team. Auch Kurzhaar- und Herrenhaarschnitte haben es der 31-Jährigen besonders angetan.

Friseurin Lena Skell ist seit April bei Hair Innovation. Foto: Hair Innovation2021/05/HW-21-HI-01.jpg

Löwenmähne
Wer von Natur aus nicht mit vielen oder dicken Haaren gesegnet wurde, erhält bei Hair Innovation neben Extensions (Verlängerung) auch eine Verdickung. Hier schmiegt sich im Gegensatz zu synthetisch schimmerndem Kunsthaar das zusätzlich angebrachte „Remy-Echt-haar“ ganz natürlich an die eigenen an. Waschen oder föhnen, glatt oder wellig – dieses Haar macht alles mit. Das „Remy-Echthaar“ stammt aus Indien, wo Pilger ihre Haare mit der Bitte um Segen rasieren, und wird daher auch Tempel-Haar genannt.
Ob der Haarspalterei ein Ende gesetzt werden soll oder ob man/frau eine komplette Typveränderung wünscht: Bei Hair Innovation sitzt die Frisur individuell und „hair-lich“.

2021/05/HW-21-HI-05.jpg

Unternehmensdaten
Hair Innovation
Christopher Mayer
Kunigundenstraße 85
91207 Lauf
Tel. 09123 / 9984118
www.hairinnovation-lauf.de

Zahlen & Fakten:
→ Gründung 2016
→ Mitarbeiter 12
→ Motto: Erlebe Dich neu
Das Besondere:
Friseurmeister Christopher Mayer ist Markenbotschafter und Trainer für die Produktlinien von Goldwell sowie KMS und Master of Great Lengths (Haarverlängerung).

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren