HandWERK

Fahrzeugbau Meier – Gut gerüstet für die Zukunft 

Modifiziertes Fahrzeugchassis im Auslieferungs- zustand für die Reisemobilindustrie. Foto: Fahrzeugbau Meier2021/05/HW-Meier-Fahrzeugbau-01.jpg

Mit Hightech und Handarbeit zum Reisemobilchassis.
Chassis-Umbauten für die Reisemobilindustrie, das ist das Hauptaufgabengebiet des Altdorfer Vorzeige-Unternehmens, das sich seit seiner Gründung 2001 stetig auf Expansions- und Erfolgskurs befindet. Derzeit arbeitet der familiengeführte Fahrzeugbau-Spezialist auf einer Gesamtfläche von über 25.000 Quadratmetern. Doch da geht noch viel mehr! Denn trotz Corona-Krise ist das Unternehmen stetig weiter auf Erfolgskurs und es stehen erneute Expansions- und Investitionsmaßnahmen an. Diesmal soll ein komplett neues „Meier-
Areal“ gleich in der unmittelbaren Nachbarschaft entstehen!

Erfolg handmade by Hermann Meier
Die Geburtsstunde des Unternehmens liegt gewissermaßen „im Hinterhof“, wo Hermann Meier als „One-Man-Show“ mit der Instandsetzung von Wohnwagen begann. Heute ist daraus ein Millionenbetrieb mit knapp 120 Mitarbeitern und eigener Produktentwicklung entstanden. Der Erfolg ist in jeder Beziehung „handmade“. Denn Basis hierfür waren vor allem das hervorragende handwerkliche Geschick und das glückliche Händchen des Seniorchefs für diesen zukunftsfähigen Geschäftszweig. Jetzt gilt es den nächsten Schritt in die Zukunft vorzubereiten. Erste Maßnahme hierzu ist ein neues, innovatives Warenwirtschaftssystem, dessen Einführung für Ende des Jahres geplant ist. Außerdem müssen Prozess-Optimierung und Strukturierung vorangetrieben werden. Denn, um die stetig wachsenden Aufträge bewältigen zu können, müssen die Stückzahlen steigen und der Mitarbeiterstamm muss wachsen. Das bedeutet erneut: Erweiterung der Produktions- und Büroflächen.

Trotz zunehmender maschineller Unterstützung erfordern die Fahrzeugmodifikationen nach wie vor eine gehörige Portion Handarbeit. Foto: Fahrzeugbau Meier2021/05/HW-Meier-Fahrzeugbau-02.jpg

Wir bieten spannende Ausbildungsplätze und beste Aufstiegs-Chancen
Bei Fahrzeugbau Meier weiß man, zu einem auf lange Sicht schlagkräftigen Team gehört auch die Förderung des Nachwuchses. Deshalb setzt man in dem renommierten Fahrzeugbau-Betrieb vor allem auf „Eigengewächse“. Aktuell bildet man neun Berufsanfänger zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker aus, im Herbst sollen vier weitere sowie eine kaufmännische Auszubildende zur Industriekauffrau hinzukommen. Ihnen bieten sich im eigenen Unternehmen glänzende Perspektiven, der Bedarf an talentierten Nachwuchskräften ist immer groß. Das gilt für Ausbildungsplätze genauso wie für Stellen in der Produktion. Ganz gleich, ob man eine Ausbildung im Bereich Kfz, Nutzfahrzeuge oder Landmaschinen absolviert hat oder ein talentierter Hobby-Schrauber ist – wer Leidenschaft für den Fahrzeugbau und handwerkliches Geschick mitbringt, der passt bestens in das Produktions-Team von Fahrzeugbau Meier! Konstrukteur Jonas Meier, der erfolgreich seine Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker bei Fahrzeugbau Meier absolviert hat, kann das nur bestätigen: „Ich wollte schon immer etwas Handwerkliches machen, entweder mit Holz oder Metall. Zusätzlich interessiere ich mich für Fahrzeuge und Technik, die Ausbildung im Fahrzeugbau war dann die Schnittmenge aus beidem. Rückblickend kann ich sagen, wer Spaß an Autos und Technik hat und handwerklich einigermaßen begabt ist, für den ist die Ausbildung das Richtige.“

Hundertprozentige Qualität durch hundertprozentige Leistung!
Nachwuchssorgen auf Führungsebene brauchen sich die Inhaber Margit und Hermann Meier jedenfalls nicht zu machen. Die Söhne Alexander und Matthias sind für die Aufgaben der Zukunft bestens aufgestellt. Unterstützt vom technischen Leiter Mario Schwarz und kaufmännischen Leiter Marco Vacca stellt die Unternehmerfamilie überlegt und innovativ die Weichen für die Zukunft. Während in Altdorf die Fokussierung auf dem „B2B-Geschäft“ im Bereich Chassis-Umrüstung liegt, wird mit der Ausgliederung der „Meier Caravantechnik GmbH“ in Schlüsselfeld ein eigenständiges Unternehmen für das Service- und Nachrüstungsgeschäft im Bereich Reisemobile geschaffen. Ganz gleich, welcher Bereich: Fahrzeugbau Meier bietet durchweg hundertprozentige Qualität.

Unternehmensdaten:
Fahrzeugbau Meier GmbH
In der Herrnau 7
90518 Altdorf
Tel.: 09187/90 89 78-0
Fax: 09187/90 89 78-31
[email protected]
www.fahrzeugbau-meier.de

Zahlen & Fakten:
Output pro Jahr: 1000 Chassis
Gründung: 2001
Beschäftigte: knapp 120
Auszubildende: 8 (7 technisch, 1 kaufmännisch)
Kunden: Morelo, Frankia GP, Carthago, Phoenix, u.a.
Basisfahrzeuge: Iveco Daily, MB Sprinter, MB Atego, MB Actros, u.a.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren