24 Stunden, 24 Unternehmen: Kaffeetechnik Seubert

Für die italienischen Momente zu Hause

Topberatung macht die Entscheidung leicht. Das gilt für Kaffeemaschine, Mühle und auch die hoch­wertigen Kaffees der Eigenmarke Marese.2021/10/24h_kaffeetechnik-seubert_03.jpg

Von wegen, nur New York ist die Stadt, die niemals schläft. Auch hier in dieser Serie stellen wir 24 regionale Betriebe aus unterschiedlichen Branchen vor. Jedes Unternehmen bekommt dabei eine Stunde, und das acht Wochen lang; jede Woche drei Firmen. Die Stunde zwischen 16 und 17 Uhr gehört heute der Kaffeetechnik Seubert.

Ein Blick auf die Uhr, es ist kurz vor vier. Familie Lörtzer wartet im Showroom und sieht sich schon mal in der Großauswahl blitzender Vollautomaten und Siebträgermaschinen um. Noch ein schneller Schluck Espresso, dann eilt Christoph Seubert aus der kurzen nachmittäglichen Kaffeepause im Büro zu den neuen Kunden. Ein hochwertiger Siebträger soll es sein, für die echten italienische Momente daheim. Man liebt den morgendlichen „Corto“ sowie den Espresso Macchiato nach dem Abendessen und wünscht eine profunde und kompetente Beratung, was denn nun in Sachen Maschine und Kaffeemühle das Beste für das vorgesehene Budget sei. Den 16-Uhr-Termin haben die Lörtzers online gebucht. Der Vorteil: Ob beim Juniorchef selbst oder bei seinen nicht weniger fachkundigen Mitarbeitern, man muss dann nicht warten, bis andere Kunden zufriedengestellt sind, und es bleibt einfach richtig viel Zeit für die individuelle Empfehlung.

Hochwertige Kaffeemaschinen liegen im Trend. Wer Lungo, Cappuccino oder Latte Macchiato liebt, kommt mit einem Vollautomaten auf seine Kosten. Die neue Jura Z10 bei Seubert kann nicht nur brühen, sondern das gemahlene Pulver sogar kalt extrahieren – für die angesagte Variante „Cold Brew“. Wer wie Herr und Frau Lörtzer dagegen Espresso, Doppio und Ristretto, gelegentlich auch mal mit einem Schuss Milchschaum bevorzugt, sucht in der bevorzugten Preiskategorie immer nach dem ultimativen Siebträger.

Italienische Lebensart. Der „Corto“ gehört dazu. Am besten aus dem Siebträger.2021/10/24h_kaffeetechnik-seubert_02.jpg

Die Siebträgermaschine: für den ultimativen Espresso
Siebträger begeistern mit der Möglichkeit, die Zubereitung des „Kleinen Schwarzen“ ganz nach persönlicher Vorliebe direkt zu beeinflussen. Es lassen sich Wassermenge und Mahlgrad genau bestimmen, und mithin Stärke und Aromen des Espresso. Die optimale Brühzeit, so lernen die Neukunden, beträgt 25–35 Sekunden. „Genau diese Zeit“, sagt Kaffeeexperte Seubert, „ist nötig, um aus 7 Gramm Espressopulver 25 % seiner Substanz zu extrahieren. Eine herkömmliche Kaffeemaschine bringt es in 6–8 Minuten nur auf rund 17 % je Tasse (100 ml).“ Kein Wunder also, dass Espresso eine unübertroffene Aromenfülle hat. „Das liegt aber auch daran, dass der ‚Corto’ im Gegensatz zum Filterkaffee nicht nur Lösung, sondern auch Suspension, Emulsion und ‚Crema’ genannter Schaum ist. Die geringere Oberflächenspannung verhilft ihm auf direkterem Weg zu den Geschmackspapillen der Zunge.“ Wenn Maschine, Bohnenmischung, Mahlgrad und Wasserqualität optimal passen, verwöhnt der Espresso mit harmonischem Aroma, mit Körper und einer nicht mit sauer zu verwechselnden Säure. „Glänzt dann noch die ‚Crema’ hellbraun, 3–5 Millimeter dick, sehr feinblasig und fest und trägt 1–2 Teelöffel Zucker, steht dem wahren Espressogenuss zu Hause nichts mehr im Weg“, begeistert Seubert sich – und seine Kunden.

Die haben sich nach ausführlicher Beratung um kurz vor 17 Uhr aus dem Portfolio unter anderem mit Topmarken wie ECM, Rocket, Profitec, Bezzera und Lelit für eine schicke Siebträgermaschine mit zwei voneinander unabhängigen Kesseln (Dualboiler) entschieden, „weil wir damit Espresso brühen und Milch aufschäumen können. Und zwar gleichzeitig.“

Wenn‘s vom Feinsten sein soll: Großes Angebot an Kaffeemaschinen. Für jeden Geschmack und jedes Budget. Fotos: Kaffeetechnik Seubert2021/10/24h_kaffeetechnik-seubert_01.jpg

Erfahrung aus Gastro, Business und Hotellerie
Die Expertise in Technik und Beratung der privaten Kundschaft im Hause Seubert profitiert nicht zuletzt auch von der langjährigen Erfahrung als kompetenter Ansprechpartner für Gastronomen und Gewerbetreibende. Und von hoch motivierten und kontinuierlich auf den Stand der Technik geschulten Mitarbeitern. Die Experten im Haus wissen nicht nur alles über Maschinen und Mühlen. Sie wissen auch, welcher Kaffee in welcher Maschine am besten kommt. Soll heißen: In welcher sich dessen ganze Aromenfülle entfaltet. Da ist es nur konsequent, dass Kaffee Technik Seubert die hochwertigen Bohnen nicht nur im Sortiment hat, sondern sie für die Eigenmarke Marese auch nach eigenen Vorgaben rösten lässt. Im schonenden Trommelröstverfahren und, ob für Filter- oder Espressomaschine, allesamt ausgesprochen magenfreundlich.

Für die Lörtzers gibt es den Marese Black Beauty – 50 % Arabicabohnen, 50 % Robusta, herrlich vollmundig, leicht schokoladig und säurearm – als Geschenk des Hauses zu Siebträger und Mühle dazu. Nach langer Überlegung, ob es eine mit Kegel- oder Scheibenmahlwerk sein soll, haben sie sich für Letzteres entschieden. „Die niedrige Drehzahl der Werke mit großer Scheibe ab 50 Millimeter Durchmesser gewährt auch wegen ihrer geringen Wärmeentwicklung ein sehr aromaschonendes Mahlen“, verrät Seubert. Natürlich hat das espressobegeisterte Paar auch noch das notwendige Zubehör im Gepäck. Vom polierten Edelstahl-Milchkännchen, über den edlen Tamper mit Rosenholzgriff, der das frisch gemahlene Kaffeemehl im Siebträger gleichmäßig verteilt, bis zum schicken Latte-Macchiato-Glas samt passendem extralangen Löffel. Und die Sicherheit eines schnellen und hoch qualifizierten Service, falls im Falle eines Falles beim edlen Siebträger mal was haken sollte. Die Termine dafür lassen sich ebenfalls online reservieren. Und wie beim Kauf der Maschine natürlich nicht nur zwischen 16 und 17 Uhr.

2021/10/24h_kaffeetechnik-seubert_04.jpg

FAKTEN & KONTAKT
Der Fachhändler für Espressomaschinen, Kaffeemühlen, Kaffeevollautomaten, Ersatzteile und Zubehör.
Mittelständisches Familienunternehmen.
Seit 2008 als Player im Markt für Privathaushalte wie im Gewerbebereich und der Gastronomie.

Kaffeetechnik Seubert
Friedhofstraße 4
91207 Lauf an der Pegnitz
Telefon: (09123) 96 89 43
kaffeetechnik-seubert.de/lauf

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren