24 Stunden: Feser Lauf GmbH

FESER LAUF GmbH – Karriere ist machbar

Die übernommenen Azubis von links nach rechts: Dogukan Dilki, Lucas Gehrig, Dennis Özyol. Der im technischen Bereich übernommene Azubi Nils Wegeng fehlt auf dem Bild! Feser Lauf GmbH | Foto: Feser Lauf GmbH2022/08/24h-22-Feser-1.jpg

LAUF – Audi, Cupra, Seat, Skoda. Vier Marken, eine Hausnummer: Feser Lauf. Das Autohaus ist gesuchter Arbeitgeber und Karrieresprungbrett. Wer einen Ausbildungsplatz sucht, sollte das wissen.

Ausbildung zum KFZ-Mechaniker, Weiterbildung zum Diagnosetechniker, dann Meister, danach Betriebswirt und schließlich Technischer Betriebsleiter und Prokurist. So können Bilderbuchkarrieren in Autohäusern aussehen. Ausbildung und Aufstieg funktionieren bei Feser in Lauf nicht allein für technikaffine Menschen. Wer den Berufsweg Automobilkaufmann/Automobilkauffrau wählt, ist am Thema Auto auf andere Weise ebenso nah dran. Dabei stehen viele Wege zum Berufsglück offen. „Im kaufmännischen Bereich“, sagt Gesamtverkaufsleiter und Prokurist Christian Braun, „durchlaufen unsere Auszubildenden alle Abteilungen und können so ganz individuell herausfinden, was ihnen am besten gefällt.“

Attraktive Option: Nicht gleich für ein Arbeitsfeld entscheiden

Gerade für junge Menschen ist die Option, sich nicht gleich auf ein Arbeitsfeld festlegen zu müssen und sich stattdessen überlegt im Betrieb orientieren zu können, eine attraktive Option. Vielleicht ist Sachbearbeitung das Lieblingsthema oder der Infocounter mit viel interessantem Kundenkontakt. Oder doch eher Disposition, Buchhaltung, Verkauf? Und dann gibt es da ja noch eine interessante Schnittstelle zwischen kaufmännischem und technischem Bereich namens Service­assistenz. „Serviceberater müssen nicht zwingend aus der Werkstatt kommen“, weiß Christian Braun. Im Service­bereich haben Berufsanfänger ebenfalls Wahlmöglichkeiten.

Quali oder Mittlerer Schulabschluss

Liegt das Ziel der Ausbildung im Karosserie- und Fahrzeugbau, in der Lackiererei oder im Teiledienst, für die der Quali Voraussetzung ist? Wer dabei in Mathe, Deutsch und Englisch gute Noten hat, kann auch die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik angehen. Oder ist Mechatroniker der Wunschberuf, für dessen Ausbildung, wie für die kaufmännischen Berufe im Autohaus auch, in aller Regel Mittlere Reife vorausgesetzt wird. Ausnahmen beim vorausgesetzten Schulabschluss sind möglich: „Es kommt immer auf die einzelne Person an“, sagt Herold Mehler, Technischer Betriebsleiter und ebenfalls Prokurist bei Feser Lauf. Hochinteressant und dementsprechend begehrt sind die Ausbildungsstellen für Kraftfahrzeugmechatroniker in jedem Fall. Nicht zuletzt, weil es unterschiedliche Fachrichtungen gibt: neben der Personenwagen- und der Nutzfahrzeugtechnik die Karosserie- und die Hochvolttechnik. Derzeit arbeiten im Batteriekompetenzzentrum in Lauf drei Hochvolt-Techniker.

Großes Unternehmen, große Weiterbildungschancen

Beraten und betreut werden alle Auszubildenden bestens. Im September startet mit der 26-jährigen Lisa Müller eine Azubi-Beauftragte im Haus, die sich qualifiziert um die Anliegen der Mädels und Jungs kümmert. Nach der Ausbildung steht den Damen und Herren aus Service wie kaufmännischem Bereich jede Möglichkeit zur inner­betrieblichen individuellen Weiterqualifizierung offen.

Ausbildungsleiterin Lisa Müller | Foto: Feser Lauf GmbH2022/08/24h-22-Feser-2.jpg

Im regelmäßigen jährlichen Mitarbeitergespräch wird ausgelotet, wohin die Karrierereise im Unternehmen gehen soll. Vielleicht verläuft sie ja so, wie die eingangs geschilderte. Es ist der reale Werdegang von Herold Mehler, dem heutigen Technischen Betriebsleiter bei Feser Lauf. Gemeinsam mit Christian Braun schwärmt er von den Vorteilen eines großen, immer noch wachsenden und sicheren Arbeitgebers.

Attraktive Arbeitsbedingungen, Benefits und Kontinuität

Ist etwa die angestrebte Stelle auf der Karriereleiter im Wunschbetrieb aktuell nicht zu haben, sieht sich die Personalabteilung an anderen, möglichst wohnortnahen Standorten der Feser-Graf Gruppe um. Die Arbeitsbedingungen in Lauf sind bestens, die Werkstätten und Verkaufsräume topmodern, die Arbeitsplätze ergonomisch ausgestattet, die Aufenthaltsräume klimatisiert. Teilzeit-Modelle und familienfreundliche Arbeitszeiten berücksichtigen die jeweils persönliche Situation der Mitarbeiter. Dazu kommen 30 Tage Urlaub, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und Zuschüsse zur betrieblichen Altersvorsorge. Und dann sind da ja noch Goodies wie Dienstwagen für das Verkaufspersonal, Benefit-Programme und Mitarbeiterrabatte, angefangen beim Fahrrad- oder Möbelkauf bis hin zur Urlaubsreise, um nur einige zu nennen. „Wir sind sicher einer der attraktivsten Arbeitgeber im Nürnberger Land“, zeigen sich Braun und Mehler überzeugt. Das sehen offenbar auch viele Schulabgänger so. Fünfzig haben sich im vergangenen Jahr über alle Abteilungen hinweg um einen Ausbildungsplatz bei Feser Lauf beworben. „Es geht uns auch um Kontinuität, um die Identifikation mit dem Betrieb und daraus folgend nicht zuletzt hohe Kundenzufriedenheit“, bringt es Christian Braun auf den Punkt. „Im Schnitt bleiben unsere Mitarbeiter 25-30 Jahre im Unternehmen.“ Für Herold Mehler sind Ausbildung und Karriere bei Feser Lauf ein wenig wie bei einem guten Fußballverein. „Wir rekrutieren unsere ‚Topspieler‘ am liebsten aus dem eigenen Nachwuchs.“

uwe studtrucker

INFO
Feser Lauf GmbH
Audi, Cupra, Seat und Skoda Neu- und
Gebrauchtwagen, VW Gebrauchtwagen
sowie Werkstattservices. VW Nutzfahrzeuge Service

Geschäftsführer: Bozidur Bukal
Gesamtverkaufsleiter / Prokurist:
Christian Braun
Technischer Betriebsleiter / Prokurist:
Herold Mehler

Mitarbeiter: 100 an zwei Standorten
Fit für die Zukunft: Batteriekompetenz-Zentrum

Philosophie: Kunde und Auto stehen im Mittelpunkt. Kundenfreundlichkeit und Kundenzufriedenheit als höchste Prioritäten. Die Feser-Graf Gruppe versteht wirtschaftlichen Erfolg und gesellschaftliches Engagement als eine Einheit. Soziale Verantwortung zeigt man unter anderem mit der Uwe Feser Kinderstiftung

Feser Lauf GmbH
Röthenbacher Straße 28, 91207 Lauf
(Neuwagen, Service, Ersatzteile und Zubehör)
Industriestraße 15-17, 91207 Lauf
(Gebraucht- und Neuwagen, Service,
Ersatzteile und Zubehör)
Tel: 09123 / 94010
www.feser-graf.de/standorte/lauf/audi

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren