Preissenkung bis 15 Prozent

Erdgas in Lauf wird billiger

Heizen mit Gas wird teurer. | Foto: Zoonar RF/Thinstockphotos2016/05/erdgas-gaspreis-stadtwerkeThinkstockPhotos-Zoonar-RF.jpg

LAUF — Gute Nachricht für Erdgaskunden in Lauf: Die Stadtwerke senken ab August den Gaspreis um bis zu 15 Prozent und wollen dieses niedrige Niveau auf jeden Fall bis Sommer 2017 halten.

Eine Familie in einem Reihenhaus mit einem Jahresverbrauch von 25 000 Kilowattstunden zahlt damit beispielsweise im Tarif „Erdgas Optimal“ etwa 250 Euro brutto weniger im Jahr. Dies entspricht im am häufigsten gebuchten Tarif der Werke einer Ersparnis von rund 14 Prozent. Je nach Tarif und Verbrauch liegt die Preissenkung durchschnittlich zwischen sieben und 15 Prozent.

Im Juni wird die Gasversorgung Lauf ihre Kunden über die neuen Grund- und Arbeitspreise mit einem Anschreiben informieren. Die neuen Preise sind dann auch auf den Internetseiten unter www.gvl.lauf.de zu finden. Die Laufer Stadtwerke vollziehen mit der Preissenkung nun auch das, was die N-Ergie Nürnberg für ihre Kunden ebenfalls ab Sommer dieses Jahres angekündigt hatte.

Stadtwerksleiter Jürgen Ferfers erkärt gegenüber der PZ die Preissenkung mit aktuell „günstigeren Konditionen auf den Beschaffungsmärkten“ von denen eben die Kunden schon zu Beginn der neuen Heizperiode profitieren sollen. Dass Haushalte mit Ölheizungen schon im letzten Winter weniger zahlen mussten, erklärt Ferfes damit, dass es eben keine Ölpreisbindung mehr gebe und die Werke ihre Verträge sehr früh abschließen. „Wir sind keine Schnäppchenjäger oder auf Spotmärkten unterwegs, weil wir der Versorgungssicherheit verpflichtet sind und langfristige Verträge abschließen.“ Ferfers will zwar keine Preisgarantie für einen bestimmten Zeitraum abgeben, er gehe aber davon aus, dass der neue Tarif mindestens bis Sommer 2017 gilt. „Unser Ziel ist aber, diesen Preis länger zu halten.“

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren