Ausgabe 2021

Die Wirtschaftsbroschüre für das Nürnberger Land

Der Titel der aktuellen Wirtschaftsbroschüre des Medienverbunds.2021/04/WiBroTitel.jpg

NÜRNBERGER LAND – Vom Namen her hat man viele von ihnen sicher schon einmal gehört. Doch dass einige „Global Player“ ihren Sitz im Landkreis haben oder was sie alles genau machen, das ist für viele neu. Das wird sich mit der neuen Ausgabe der Wirtschaftsbroschüre für das Nürnberger Land ändern.

Denn auf den 84 Seiten, die in den Ausgaben der drei Heimatzeitungen beilagen, stellen sich 48 Unternehmen aus dem gesamten Landkreis vor. Sie geben in Wort und Bild Einblick in ihre Geschichte, in Strukturen und Ziele. Manch harte Fakten und Kontaktdaten dürfen hierbei nicht fehlen, schließlich standen in dieser achten Ausgabe der Broschüre des Medienverbunds vor allem die Themen Innovationen und Investitionen im Fokus.

Börse für Azubis

Denn trotz der Corona-Krise hat der heimische Mittelstand Kraft und Durchhaltevermögen dank Flexibilität und Zuversicht bewiesen. Für die Unternehmer bedeutet der Mittelstand daher die beste Basis für eine erfolgreiche Gesamtwirtschaft, zu der die lokalen Firmen ihren Teil beitragen. Damit sie das auch künftig können, ist aber Nachwuchs nötig. Daher wurden die Lehrstellen- und Praktika-Angebote sowie die Möglichkeiten zum dualen Studium aller teilnehmenden Unternehmen übersichtlich in einer „Azubi-Börse“ alphabetisch nach Berufen aufgelistet.

Doch nicht nur das macht die alle zwei Jahre erscheinende Beilage – auch für Wirtschaftsmuffel – so lesenswert: Es sind auch weitere aktuelle Themen, die von den Redakteuren der drei Heimatzeitungen aufbereitet wurden, wie Gesundheitsversorgung, der Wandel in der Landwirtschaft, Heimatgutschein oder Homeoffice in dem modern gestalteten Magazin zu finden. Wem das zum Schmökern noch nicht reicht, sollte immer wieder auf n-land.de klicken: Dort werden die Firmen ebenfalls nach und nach vorgestellt – meist mit noch mehr Bildern oder gar Videos.

Zum Herunterladen der Wirtschaftsbroschüre als PDF hier klicken.

Zum Online-Betrachten der Wirtschaftsbroschüre hier klicken.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren