Wirtschaft: Frenco GmbH

Auf den Zahn gefühlt

Das Firmengebäude in der Jakob-Baier-Straße 3. | Foto: Frenco GmbH2019/04/Vogelperspektive-Suedost.jpg

Frenco ist ein weltweit anerkannter Spezia­list für Verzahnungsmesstechnik. Das Unter­nehmen wurde 1978 in Nürnberg/Fischbach von Rudolf Och gegründet. Nach zehn Jah­ren des Aufbaus siedelte es in das damals noch wesentlich kleinere Gebäude der Rum­melsberger Anstalten in der Jakob-Baier- Straße in Altdorf um.

Seit seiner Gründung hat sich Frenco von ei­nem Hersteller von einfachen Prüfmitteln für Zahnräder zu einem Systemanbieter und Spezialisten auf dem komplexen Gebiet der prozessintegrierten Qualitätssicherung von Verzahnungen entwickelt.

Neben Verzah­nungslehren und Lehrzahnrädern entstehen hier komplette Messgeräte für Verzahnun­gen, zum Beispiel für Getriebehersteller wie ZF, Getrag oder Daimler. Aber auch Hersteller von Fahrwerken und Lenkungen wie GKN, Harmonic Drive oder Robert Bosch Automo­tive Steering zählen zu den weltweiten Kun­den der Firma.

Das Verzahnungsmessgerät „Wälzscanner“ für große Serien: FRENCO ist weltweit der einzige Anbieter eines Messgerätes dieser Art.| Foto: Frenco GmbH2019/04/DSCN7164-1.jpg

Um den hohen Anforderungen gerecht zu werden, beschäftigt Frenco derzeit 70 Mitar­beiter, die sich in den Bereichen Konstrukti­on, Feinbearbeitung, Montage, Softwareent­wicklung und Qualitätssicherung auf ihre Aufgaben spezialisiert haben.

Frenco ist mittelständisch, unabhängig und legt Wert auf eine gute Beziehung zu Mitar­beitern, Lieferanten und Kunden. So kom­men immer wieder nationale und internatio­nale Kunden nach Altdorf, um an Schulun­gen und Seminaren teilzunehmen oder um an Richtlinien und Normen zu arbeiten, für die sich Frenco sehr stark engagiert.

Das Un­ternehmen setzt auf Flexibilität und ist offen für Diskussionen, Anregungen und neue Wege. Grundlagenforschung, die Zusammen­arbeit mit Instituten und kooperierenden Partnerfirmen sowie das Spezialistenwissen sind die Basis für eine innovative und zu­kunftsorientierte Technik.

Grundlage

Die Existenz von FRENCO gründet sich auf Menschen, die in der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit möglichst wenig Bevormundungen unterliegen wollen. Diesen Menschen ist es wert, dafür Risiken einzugehen.

Organisationsform

FRENCO lebt in der Organisationsform der Heterarchie. Dies ist eine wesentlich abgeschwächte Form einer Hierarchie, in der Querverbindungen erwünscht sind. Regulierungen werden nur da angewandt, wo sie hilfreich sind. Überregulierungen werden vermieden.

Kommunikation

Innerhalb von FRENCO werden Harmonie und gegenseitiges Verständnis gefördert. Konflikte werden kommuniziert.

Seit 1978 ist FRENCO Ihr Spezialist für:

Messtechnik für Lauf-und Passverzahnungen
Wälzscannen
Verzahnte Höchstpräzision
Zweiflankenwälzprüfgeräte
Messlehren und Zweikugelmaßerfassung
Universelle Rotationsmessung von Wellen DAkkS-akkreditiertes Prüflaborator

FRENCO GmbH

Jakob-Baier-Straße 3, 90518 Altdorf b. Nürnberg

Telefon 09187/9522-0

Telefax 09187/9522-40

E-Mail: [email protected]

www.frenco.de

N-Land PR-Text
PR-Text