Sembach Technical Ceramics in Lauf

Tochter in der Geschäftsführung

Martin Sembach mit seiner Tochter Anna, die zum 1. Januar in die Geschäftsführung bei Sembach Technical Ceramics eingestiegen ist. | Foto: Sembach Technical Ceramics2020/02/sembach-nachfolgregelung-anna-und-martin-sembach.jpg

LAUF — Kontinuität bei Sembach Technical Ceramics in fünfter Generation: Anna Sembach ist zum 1. Januar 2020 in die Geschäftsleitung des Laufer Unternehmens eingetreten. Gemeinsam mit ihrem Vater Martin Sembach leitet die 29-Jährige nun die Geschicke des 1904 von ihrem Ururgroßvater Oskar Sembach gegründeten Unternehmens für die Fertigung Technischer Keramik.

Bereits während ihres Studiums an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg war Anna Sembach regelmäßig im Unternehmen tätig und arbeitete sich in das Themenfeld „Technische Keramik“ ein. Zusätzlich engagierte sie sich als Werkstudentin für eine Online-Bank.

Nach ihrem Studienabschluss war Anna Sembach im Vertrieb und Controlling eines österreichischen Handelsunternehmens tätig. 2018 stieg sie bei Sembach in den Vertrieb ein, dessen Leitung sie im Januar 2019 aufgrund personeller Veränderungen übernahm und derzeit noch innehat.

Ein Team für die Zukunft

Anna und Martin Sembach sind beide geschäftsführende Gesellschafter. Damit hat das Unternehmen wie in früheren Jahren wieder eine mehrköpfige Leitung, nachdem Martin Sembach die Geschäftsleitung seit 1997 allein verantwortete.

„Ich freue mich, dass meine Tochter sich für Technische Keramik entschieden hat“, so Martin Sembach. „Es ist heutzutage nicht einfach, einen Nachfolger für ein Traditionsfamilienunternehmen zu finden; eine frühzeitige Planung ist hierbei das A und O. Als Team werden wir Sembach nun in die Zukunft führen.“

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung