Wirtschaft: Fackelmann GmbH

100 Jahre Fackelmann – 100 Jahre Erfolg

Alexander Fackelmann ist CEO der Fackelmann GmbH + Co.KG. | Foto: PR2019/04/AF_12-2017.jpg

Was als kleine Werksvertretung für Eisenwaren 1919 begann, hat sich im Laufe der Jahrzehnte zu einem global agierenden Familienunternehmen mit Filialen auf allen Kontinenten und mehr als 10.000 Produkten entwickelt – weil der Hersbrucker Haushaltswaren- und Badmöbelhersteller immer wusste, sich auf die wandelnden Bedürfnisse der Kunden einzustellen. So auch jetzt.

„Das Ladengeschäft wird nie sterben, es leidet derzeit nur“, sagt Alexander Fackelmann. Um wieder näher an den Kunden zu kommen, hat der weltweit größte Hersteller von Küchenhelfern im April sein Aushängeschild, die Fackelmann-Welt in Altensittenbach, eröffnet; er setzt damit weiterhin auf ein mehrgleisiges Einkaufssystem.

Handel mit Produktionsstätte

Angefangen aber hat alles auf einem unterfränkischen Bauernhof. Drei von den sechs Geschwistern mussten sich eine Arbeit suchen. 1919 baute Heinrich Fackelmann mit zwei seiner Brüder verschiedene Handelsvertretungen für Haushalt und Eisenwaren im süddeutschen Raum auf. Nach dem frühen Tod des Vaters übernahm Sohn Sebastian das Ruder und begann ab 1948 mit der umfassenden Restrukturierung des Unternehmens hin zu einem Großhandel mit eigener Produktionsstätte. Und die kam nach Hersbruck.

Die fortschreitende Internationalisierung in den 1980er und 1990er Jahren ebnete den Weg zum globalen Erfolg. Neben den deutschen Produktionsstandorten Hersbruck und Aichach werden Fackelmann-Produkte an sieben weiteren Standorten weltweit hergestellt, etwa zwei Drittel des Gesamtumsatzes werden international erzielt – und das mit einer Unternehmensführung in dritter Generation.

Einkauf erleben

Und die muss sich in Person von Alexander Fackelmann mit Online-Handel & Co. auseinandersetzen. Allein darauf will er aber nicht setzen: Der Kunde soll vor Ort ein „Touch and feel“- Erlebnis haben, online bestellen und bei Händler wie Hersteller bedient und beraten werden. Wer zum Haupteingang der Fackelmann-Welt hereinkommt, kann durch das „Knowhow-Zentrum für Badmöbel“ spazieren.

Rechts vom Eingang sind die Themenwelten rund um Haushalt und Kochen nach Stichworten wie Würzen, Schöpfen, Zubereiten oder Genießen geordnet. Eine Rotunde mit Kino und Schautafeln ergänzt das Erdgeschoss. Der Eventcharakter wird oben mit der Koch- und Backschule weitergeführt. „Hier erklären wir, welche Backform zum Beispiel die richtige für einen ist.“ Ausprobieren, erleben – mit diesem Mehrwert soll die Fackelmann-Welt ein weiterer Baustein in der Erfolgsgeschichte der Firma werden.

Fackelmann GmbH + Co. KG
Sebastian-Fackelmann-Straße 6
91217 Hersbruck
Telefon 09151/811-0
E-Mail: [email protected]
Internet: www.fackelmann.de

N-Land Andrea Pitsch
Andrea Pitsch