Lade Veranstaltungen

„Geschichten über den Gauchsbach“ – Ausstellung im Rathaus Feucht

September 2018

„Geschichten über den Gauchsbach“ – Ausstellung im Rathaus Feucht

Foto: AKC2018/09/Feucht-Gauchsbach-Gugelhammer.jpg2018/09/Feucht-Gauchsbach-Gugelhammer.jpg

Er ist nur ein kleiner Bach. Und doch hat er unheimlich viel zu erzählen.
Der Gauchsbach schlängelt sich auf seinem Weg vom Waldgelände im Forstbezirk Kanzelschlag bis zu seiner Mündung in die Schwarzach mitten durch die Marktgemeinde Feucht und birgt zahlreiche interessante Geschichten. Zum Beispiel wie die Kinder früher, wenn der Gauchsbach
bei Hochwasser die Straßen im Ortskern überschwemmt hatte, sich nebenbei ein paar Pfennige verdienten, indem sie die Autos über die Gauchsbach-Brücke lotsten. Oder weshalb man mit etwas Glück am Gauchsbach den wunderschönen, blau schimmernden Eisvogel erblicken kann. Der Arbeitskreis Chronik Feucht (AKC) hat alles Wissenswerte zusammengetragen und präsentiert es in einer Ausstellung namens „Der
Gauchsbach“, die im Atrium des Rathauses Feucht ab sofort und noch bis
Freitag, 12. Oktober, zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen ist.

Details

Datum:
25. September
Zeit:
07:30 - 18:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Rathaus Markt Feucht, Atrium
Hauptstraße 33
Feucht

Veranstalter

Arbeitskreis Chronik Feucht (AKC)
Telefon:
09128/ 91 67-90
E-Mail:
marion.buchta@feucht.de
Website:
www.feucht.de