Zeugen gesucht

Zwei Polizeibeamte verletzt

Symbolbild: Polizei | Foto: Heiko Küverling/stock.adobe.com2022/06/AdobeStock_103011449.jpeg

FEUCHT – Am Freitag, gegen 21.50 Uhr, hat sich auf der A 9 ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Polizeibeamte verletzt wurden. Die beiden zivilen Beamten der Verkehrspolizei Feucht fuhren auf der A 9 in Richtung Berlin Streife.

Kurz vor dem Autobahnkreuz Nürnberg-Ost überholten sie auf der linken Spur eine Autofahrerin. Plötzlich zog ein weißer Kleintransporter von der Mittelspur vor den grauen BMW der Polizisten auf die linke Spur. Dadurch kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Heck des Sprinters und der Front des Dienstfahrzeugs.

Der BMW kollidierte im Anschluss noch mit der Mittelschutzplanke und blieb dann nach etwa 50 Metern stehen. Am Auto entstand ein Totalschaden. Der Kleintransporter bremste im Anschluss, schaltete die Warnblinkanlage an, fuhr dann aber unvermittelt weiter.

Die beiden Polizeibeamten wurden durch den Zusammenstoß verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Der Sachschaden beträgt circa 35.000 Euro. Vom unfallverursachenden Fahrzeug ist nur bekannt, dass es sich um einen weißen Daimler Sprinter handelt.

Info: Zeugen, die Angaben zu dem Kleintransporter machen können oder den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Feucht, Telefonnummer 09128/91970, oder bei der Verkehrspolizei Nürnberg, Telefonnummer 0911/65831530, zu melden.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren