Auffahrunfall mit sechs Fahrzeugen

Verkehrschaos auf der A6

Vier Autos und zwei Lastwagen waren am Auffahrunfall auf der A6 beteiligt. | Foto: NEWS5 / Fechner2017/05/Unfall-A6-1.jpg

LANGWASSER – Verkehrschaos auf der A6: Nach einem Unfall mit sechs Fahrzeugen musste die Autobahn komplett gesperrt werden. Innerhalb kurzer Zeit bildete sich kilometerlanger Stau.

Nichts geht mehr bei Nürnberg auf der A6 in Fahrtrichtung Pilsen. Kurz nach der Anschlussstelle Nürnberg Langwasser ereignete sich am Dienstagmorgen ein Auffahrunfall, an dem sechs Fahrzeuge beteiligt waren – vier Autos und zwei Lastwagen.

Wie der Unfall sich genau zugetragen hat, ist bislang noch nicht bekannt. Insgesamt wurden bei dem Geschehen sechs Personen verletzt. Fünf von ihnen kamen mit leichten Verletzungen davon, einer erlitt mittelschwere Verletzungen. Nach der Erstversorgung brachte der Rettungsdienst die Verletzten zur weiteren Versorgung in naheliegende Krankenhäuser.

Für die Unfallaufnahme der Verkehrspolizeiinspektion Feucht musste die A6 für rund eine halbe Stunde komplett gesperrt werden. In Richtung Pilsen ging ab etwa 7:45 Uhr nichts mehr, weshalb sich innerhalb von kurzer Zeit ein kilometerlanger Rückstau bildete.

N-Land Der Bote
Der Bote