Ausfahrt Lauf/Hersbruck

Stau nach Unfall auf der A9 bei Lauf

2022/08/4DB95676-9046-4AF9-8518-AE3D6AF081C1-scaled.jpeg

LAUF – Auf der A9 kurz nach der Auffahrt Lauf/Hersbruck in Fahrtrichtung München ist es am Mittwochabend zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Gegen 17.45 Uhr fuhr eine 26-jährige mit ihrem VW Golf den rechten von drei Fahrstreifen in Richtung München. Auf Höhe der Anschlussstelle Lauf/Hersbruck fuhr sie unvermittelt auf einen vor ihr fahrenden BMW auf. Dieser geriet dadurch ins Schleudern und touchierte dabei einen weiteren Pkw. Bei dem Verkehrsunfall wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt.

Zudem wies sie zeitweise Bewusstseinsstörungen auf, weshalb sie in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert wurde. Der Zustand der 26-jährigen ließe sich mit der Einnahme von Medikamenten begründen. Um den Zustand der Unfallfahrerin zu klären wurde die Durchführung einer Blutentnahme angeordnet. Das entnommene Blut wird nun auf Medikamente hin untersucht und ein Fahrtauglichkeitsgutachten erstellt.

Durch den Verkehrsunfall entstand ein Schaden von rund 26.000 Euro. Während der Unfallaufnahme, sowie der Bergungsmaßnahmen musste die A9 Richtung München zeitweise gesperrt werden. Hierbei wurde die Polizei durch Kräfte der freiwilligen Feuerwehren Lauf und Schnaittach, sowie der Autobahnmeister Fischbach unterstützt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren