Ohne Rückenschmerzen in die warme Jahreszeit

Mit viel Bewegung an der frischen Luft kann man jetzt aktiv gegen Rückenschmerzen angehen. | Foto: DJD/Homöopathisches Laboratorium/Getty Images/Extreme-Photographer2023/03/TagDerRueckengesundheit.jpg

Effektive Maßnahmen für mehr Beweglichkeit und Lebensqualität

ÜBERREGIONALES – Sanfte Sonnenstrahlen, längere Tage, milde Temperaturen: Mit Beginn der warmen Jahreszeit zieht es die Menschen wieder vermehrt zu Aktivitäten nach draußen. Leider wird die Unternehmungslust jedoch oft durch Rückenschmerzen ausgebremst.

Knapp zwei Drittel der deutschen Bevölkerung sind laut einer Befragung des Robert Koch-Instituts (RKI) innerhalb eines Jahres davon betroffen, rund ein Fünftel berichtet sogar über chronische Beschwerden. Bewegungsmangel im Winterhalbjahr, langes Sitzen im Homeoffice auf oft ungeeigneten Stühlen und eingeschränkte Sportmöglichkeiten haben das Problem vielfach verschlimmert.

Geschmeidig statt schmerzgeplagt

Umso wichtiger ist es, jetzt gezielt gegen Rückenschmerzen vorzugehen. Das A und O ist dabei Bewegung. Gut geeignet sind Ausdauersportarten wie Radeln oder Walken, die besonders in der freien Natur rundum guttun. Spezielles Augenmerk sollten Rückenpatienten zudem auf die Faszien legen. Die Bindegewebsstruktur umhüllt Muskeln und Organe, stützt und gibt Halt. Werden Faszien nicht regelmäßig gedehnt, können sie verkleben und verlieren ihre Elastizität. Dann reiben sie am Muskelgewebe und reizen auch die dortigen Schmerzrezeptoren.

Und auch die Faszien selbst verfügen über viele Schmerzrezeptoren – und werden so zum Auslöser für Rückenprobleme. Hier lässt sich mit einem ganzheitlichen Ansatz entgegenwirken: Das homöopathische Komplexmittel Ranocalcin beispielsweise besteht aus einer einzigartigen Kombination sechs mineralischer Wirkstoffe, die für flexible und geschmeidige Faszien, starke Knochen sowie elastische Sehnen und Bänder sorgen können. Eine dreimonatige Studie belegt, dass der Therapieansatz wirksam und verträglich ist. Zusätzlich sind Selbstmassagen mit speziellen Faszienrollen und -bällen eine sinnvolle Unterstützung.

Das eigene Risiko ermitteln

Da Rückenschmerzen oftmals variieren – von einem leichten Ziehen bis zu andauernden intensiven Schmerzen – ist es empfehlenswert, die Ursache für das Problem zu ermitteln. Hilfe findet man etwa unter www.ranocalcin.de:
Der Selbsttest „Wie hoch ist Ihr Rückenrisiko?“ ermittelt die persönliche Gefahr für Rückenbeschwerden und geht Fragen nach (familiärer) Vorbelastung, Lebensumständen sowie einseitigen Belastungen auf den Grund.
Der Selbsttest „Woher kommen Ihre Rückenbeschwerden?“ gibt Orientierung, ob die Probleme eher spezifisch (krankheitsbedingt) oder unspezifisch (nicht erkennbare Ursache) sind.
Und zu guter Letzt finden sich hier gezielte Übungen gegen das Kreuz mit dem Kreuz. Zehn Minuten am Tag können Rückenschmerzen deutlich lindern.

Quelle: djd

Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit:

VHS Schwarzachtal: Vitalität, Wohlbefinden und Gesundheitskompetenz stehen bei den Bewegungskursen der Volkshochschule Schwarzachtal im Mittelpunkt. Die Gesundheits-, Fitness- und Ernährungskurse vermitteln praktisches Wissen sowie wertvolle Tipps, welche einfach in den Alltag integriert werden können. Teilnehmende erfahren nicht nur, wie sie Ihren Körper stärken und positiv wahrnehmen können, sondern auch, was guttut, Stress abbaut und zu einem gesunden und nachhaltigen Lebensstil beiträgt.

Provita Freizeit- und Sport-Zentrum GmbH: Das Provita in Altdorf ist ein vom BVGSD ausgezeichnetes und geprüftes Gesundheitsstudio, das sich auf die Prävention und gesundheitsorientiertes Training spezialisiert hat. Hier finden Sie neben Rehabilitationssport auch verschiedene krankenkassenbezuschusste Präventionskurse. Der qualitativ hochwertige Gerätepark runden das Angebot ab, um unter fachlicher Anleitung unserer Trainer und Trainerinnen sich selbst und seinem Rücken etwas Gutes zu tun.

Möbel Eckstein GmbH: Seit 70 Jahren ist das Weißenbrunner Möbelhaus Eckstein ein Familienunternehmen im klassischen Sinn. Die Familie Eckstein sorgt seit vier Generationen stets für hohe fachliche Kompetenz und besten Service zum Wohl ihrer vielen Stammkunden. Machen Sie bei uns Ihre computergesteuerte LIEGEDIAGNOSE. Wir scannen Ihren Körper in 2 Liegepositionen (Seiten- und Rückenlage). Unser Top geschultes Personal berät Sie gerne und findet mit Ihnen Ihre perfekte MATRATZE. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren
N-Land PR-Text
PR-Text