Neunkirchenerin ist jetzt Millionärin

Dagmar Pörner-Lorenz ist nun um eine Million Euro reicher. | Foto: SKL2019/05/millionarin-porner-lorenz.jpg

Neunkirchen. Dagmar Pörner-Lorenz aus Neunkirchen ist seit Kurzem um eine Million Euro reicher. Die 57-Jährige hat beim SKL Millionen-Event in Leipzig abgesahnt.

„Ich war wirklich sprachlos“, erinnert sie sich im Gespräch mit der Pegnitz-Zeitung an den Moment, als sie als Gewinnerin feststand. „Im ersten Moment realisiert man das überhaupt nicht, das muss man erst einmal sacken lassen“, so die 57-Jährige.


Bis heute geheim

Das SKL-Event mit Jan Josef Liefers als prominentem Paten fand bereits Ende April in Leipzig statt, bis heute blieb aber geheim, wer die Million gewonnen hat. Nur ihrem Mann durfte Pörner-Lorenz von ihrem Glück erzählen, sonst wussten es bis heute nicht einmal ihre Verwandten und Freunde.


57-Jährige will weiter arbeiten

Ob sich im Leben der frisch gebackenen Millionärin nun etwas ändern wird? „Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht“, sagt sie. Auf jeden Fall will die Servicekraft bei einem Kaffeeunternehmen weiterhin arbeiten. Ein paar Wünsche kann sich Pörner-Lorenz aber nun auf jeden Fall erfüllen. Von dem Geld möchte sie ihrem Ehemann eine Luxus-Armbanduhr kaufen, außerdem soll eine neue Ski-Ausrüstung her. Für ihr Haus in Neunkirchen kann sie sich nun auch eine neue Küche leisten. Und auch der eine oder andere Urlaub, zum Beispiel in Venedig, ist jetzt erschwinglich. Trotz des neu erworbenen Reichtums: Am wichtigsten sind der 57-Jährigen Gesundheit und die Liebe zu ihrem Mann.
Die Highlights des SKL-Millionen-Events gibt es ab dem heutigen 10. Mai im Internet auf skl.de zu sehen.

N-Land Andreas Kirchmayer
Andreas Kirchmayer