Aktion der Grundschule

„Mittwoch fürs Müllsammeln“ in Vorra

80 Schüler der Grundschule, Eltern und Lehrer machten sich daran, ihre Heimat ein kleines bisschen schöner zu machen. Unterstützung bekamen sie von Miriam Mettbach. | Foto: S. Fuchs2019/10/redwebGS.jpg

VORRA – Ausgestattet mit Handschuhen, Greifern, Stoffbeuteln, einigen Leiterwagen und wetterfester Kleidung starteten rund 80 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Vorra zu einem Müllsammeltag unter dem Motto „Mittwoch fürs Müllsammeln“.

Gemeinsam mit ihren Lehrkräften und einigen Eltern befreite die erste Klasse den Radweg Richtung Düsselbach von etlichem Unrat, die zweite Klasse hatte sich den Ortskern und die Straße Richtung Hirschbach vorgenommen, während die dritte und vierte Klasse entlang des Bahnhofweges nach Artelshofen unterwegs waren.

Natur näher bringen

„Wir wollen unserer künftigen Generation den Wert unserer Umwelt und Natur mit dieser Aktion näher bringen“, erläuterte Lehrerin Anette Abrell. Sie hatte bereits die zweite Müllsammelaktion in diesem Jahr für die Schule organisiert und zur Vorbereitung des Ganzen die Henfenfelderin Miriam Mettbach eingeladen, die in den einzelnen Klassen über die Abfallverschmutzung und -vermeidung aufklärte.

Alle waren von Anfang an mit voller Begeisterung dabei, Wegränder, Gräben und Grasflächen nach gedankenlos Weggeworfenem abzusuchen.

Nach rund zwei Stunden türmte sich allerlei Müll im Pausenhof auf, von (Pfand-)Flaschen über Gläser, Porzellan, Reifen, Rohre, Drahtgeflechte und natürlich Plastiktüten und -verpackungen in allen Größen und Farben. Abrell lobte die Grundschüler für ihren Eifer. Auch wenn zukünftig dank dem „Mittwoch für Müllsammeln“ zumindest die Schulwege frei von Unrat sein würden, so ihre Hoffnung, wolle man die Sammelaktion im Frühjahr mit Sicherheit wiederholen.

Aktion am 2. November

Miriam Mettbach wies abschließend darauf hin, dass sie am 2. November in Hersbruck zusammen mit gleichgesinnten Frauen eine Plogging-Aktion starten werde, bei der jeder mitmachen könne. Plogging verbindet das schwedische Wort „plocka“ (dt.: aufheben) mit dem englischen „Jogging“. Bei der Trendsportart wird während des Laufens Müll gesammelt.

N-Land Siegfried Fuchs
Siegfried Fuchs