Betrunken am Steuer

Mit 4,66 Promille: 63-Jähriger verursacht Unfall in Lauf

Symbolbild Alkohol am Steuer | Foto: Rawf8/stock.adobe.com2022/09/AdobeStock_178481986-scaled.jpeg

LAUF – Da dürften die Polizisten ihren Augen nicht getraut haben: 4,66 Promille hatte ein 63-Jähriger intus, der in Lauf ein Auto angefahren hat.

Der Mann hatte mit seinem BMW am Freitag gegen 9.55 Uhr am Vormittag einen Toyota angefahren, der vor einem Friseursalon in Rudolfshof geparkt war. Bei der polizeilichen Aufnahme wurde beim Verursacher starker Alkoholgeruch festgestellt.

Ein Test mit dem Alkomaten ergab den schier unglaublichen Wert von 4,66 Promille. Es wurde deshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus Lauf durchgeführt und, da der 63-jährige BMW-Fahrer keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, 1000 Euro als Sicherheitsleistung angeordnet.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 1600 Euro.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren