Streit eskaliert

Kunde würgt Mitarbeiter einer Tankstelle in Lauf

Symbolbild: Polizei | Foto: Heiko Küverling/stock.adobe.com2022/06/AdobeStock_103011449.jpeg

LAUF – Es begann mit einem verbalen Streit und endete mit einem Griff an den Hals: Ein Kunde hat in der Nacht auf Sonntag einen Tankstellenmitarbeiter in Lauf gewürgt.

Der 26-Jährige aus dem Landkreis hatte am frühen Sonntagmorgen gegen 2.45 Uhr eine Tankstelle in der Hersbrucker Straße in Lauf betreten, um Zigaretten zu kaufen. In diesem Zusammenhang kam es nach ersten Erkenntnissen der Polizei zunächst zu einem verbalen Streit mit einem 23-jährigen Tankstellenmitarbeiter.

Das Wortgefecht mündete in ein Handgemenge und endete schließlich damit, dass der Kunde den Mitarbeiter kurzzeitig würgte. Um den genauen Tathergang zu klären, muss die Polizei sich nicht rein auf die Aussagen der beiden Beteiligten verlassen. Denn alles wurde von den firmeneigenen Überwachungskameras aufgenommen, die im Verkaufsraum der Tankstelle installiert sind. Aktuell wertet die Polizei die Videos aus.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren