Polizei sucht Zeugen

In Lauf: Mini-Fahrer ließ Radfahrer nach Sturz liegen

Symbolbild: Polizei | Foto: Heiko Küverling/stock.adobe.com2022/06/AdobeStock_103011449.jpeg

LAUF – Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls mit einem Fahrradfahrer, der am Samstag, 9. Juli, gegen 17.25 Uhr am Kreisverkehr in der Altdorfer Straße in Lauf passierte. 

Ein 31-jähriger Radler befuhr mit seinem Mountainbike den Kreisverkehr. Ein unbekannter Fahrer eines schwarzen Mini wollte ebenfalls in den Kreisel einfahren und nahm dabei dem Radfahrer die Vorfahrt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Mountainbiker eine Vollbremsung machen und stürzte.

Der 31-Jährige zog sich Verletzungen an Arm, Hüfte und Oberschenkel zu. Er begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Am Mountainbike entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

Zwar hatte der Autofahrer offensichtlich den Sturz mitbekommen, weil er angeblich noch kurz abbremste, bevor er Richtung Altdorf weiter fuhr. Es werden nun dringend zwei unbekannte Zeugen gesucht. Es handelt sich um einen Fußgänger sowie einen Motorradfahrer die den Unfall beobachtet haben und sich um den gestürzten Fahrradfahrer kümmerten. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Lauf unter 09123/9407-0 zu melden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren