Festnahme in Oberferrieden

Gefälschtes Rezept: Apothekerin überlistet 21-Jährigen

Symbolbild Medikamente | Foto: digieye/stock.adobe.com2022/11/AdobeStock_208068577-scaled.jpeg

OBERFERRIEDEN – Mit einem gefälschten Rezept hatte ein 21-Jähriger in der Gemeinde Burgthann versucht, Medikamente zu erschleichen. Eine Apothekerin erkannte die Fälschung und stellte ihm eine Falle.

Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken meldet, betrat der 21-Jährige am Mittwoch, 9. November, eine Apotheke im Burgthanner Ortsteil Oberferrieden und legte ein offenbar gefälschtes Rezept vor. Eine Mitarbeiterin erkannte das schnell und vereinbarte mit dem jungen Mann einen vermeintlichen Abholtermin. Anschließend informierte sie die Polizei.

Als der 21-Jährige dann zur vereinbarten Zeit vor der Apotheke stand, erwartete ihn bereits eine Streife der Altdorfer Polizei. Die Beamten nahmen ihn vorläufig fest und untersuchten außerdem das Fahrzeug, mit dem der 21-Jährige zu Apotheke gefahren war.

Dabei fanden die Polizisten weitere mutmaßlich gefälschte Rezepte sowie eine geringe Menge Betäubungsmittel. Der 21-Jährige muss sich nun wegen mehrerer Delikte strafrechtlich verantworten.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren