Bäume gesucht

Bund Naturschutz ruft zum Fotowettbewerb auf

Dieser alte Birnenbaum im Lohweg in Hersbruck könnte ein Fotomotiv sein. | Foto: Heide Frobel2019/08/Baum.jpeg

HERSBRUCKER SCHWEIZ – Besonders in Städten erfüllen alte Bäume wichtige Aufgaben: Man genießt sie als Schattenspender, sie filtern die Luft, bremsen den Lärm und verändern das Kleinklima in der Stadt positiv.

Alte Bäume bringen mehr Natur und Leben in die Stadt – sie bieten Vögeln, Insekten, Eichhörnchen und anderen Tieren Lebensraum und dem Menschen damit Naturerlebnisse. Und nicht zuletzt sind Bäume oftmals eine Augenweide. Gründe genug, den Bäumen in Hersbruck mehr Beachtung zu schenken. Einerseits sollte der Baumbestand nicht nur erhalten, sondern vergrößert werden. Andererseits ist wegen der zunehmenden Belastung durch längere Trockenperioden eine verstärkte Pflege der Stadtbäume notwendig.

Wie sieht es denn überhaupt mit dem Baumbestand aus in der Stadt und wie kann dieser vergrößert werden? Mit dieser Frage beschäftigte sich die AG Klimaschutz und Artenvielfalt des Projekts „Miteinander reden“. Eine der vielen Ideen war ein Fotowettbewerb, der nun gemeinsam mit der Hersbrucker BN-Ortsgruppe als Partner ausgerichtet wird.

Grün, bunt, nackt

Gesucht werden Aufnahmen der schönsten und ehrwürdigsten Baumgestalten und Baumgruppen im Hersbrucker Stadtgebiet – an Straßen, auf Plätzen, in Grünanlagen und auch in Privatgärten. Ob Bäume mit grünem Blätterkleid, farbenprächtige im Herbst oder nackte Bäume im Winter – die Fotos können über den gesamten restlichen Jahresverlauf aufgenommen werden. Möglich sind Einzel-, Gruppen- oder Reihenbilder, aber auch Collagen in Bunt oder Schwarz-Weiß. Es muss nicht unbedingt der ganze Baum abgebildet sein, Detailaufnahmen sind ebenso möglich.

Der Bildautor muss seinen Wohnsitz im Übrigen nicht in Hersbruck haben.
Einsendeschluss ist der 31. Dezember. Zusendungen bitte an [email protected] oder an Bund Naturschutz Ortsgruppe Hersbruck Land, Poststr. 14, 91217 Hersbruck. Zu jedem Bild muss der Standort mitgeteilt werden. Zusätzlich kann der Fotograf dem Bild einen Titel geben und seine Gedanken zu dem Motiv mitteilen oder auch von einem Erlebnis berichten, das ihn möglicherweise mit dem Baum verbindet.

Eine Jury bewertet die eingesandten Fotografien und die fünf besten werden mit Sach- und Buchpreisen prämiert. In einer Ausstellung wird eine größere Auswahl der eingesandten Bilder präsentiert.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung