Unfall auf der B8

Bei Rot gefahren

Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Foto: Philip Hauck2021/03/Ezelsdorf-Unfall-B8-scaled.jpg

EZELSDORF – Glück im Unglück hatten die Fahrerin eines Ford und der Lenker eines Transporters beim Zusammenstoß ihrer Fahrzeuge an der beampelten Einmündung vom Gewerbegebiet Espenpark in die B 8.

Die aus Richtung Schwarzenbruck kommende Autofahrerin war nach Zeugenaussagen bei Rotlicht über die Ampel gefahren. Im Einmündungsbereich stieß ihr Pkw dann gegen den Transporter. Dessen Fahrer wie auch die Unfallverursacherin blieben unverletzt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 11 000 Euro.

Die Feuerwehren Ezelsdorf und Burgthann reinigten die Unfallstelle und sicherten die B8 ab, die während der Aufräumarbeien halbseitig gesperrt war.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren