Aktion der AG „Hersbruck Kreativ“

Am Samstag kommt der Kippen Counter

Die AG „Hersbruck Kreativ“ hat sich die Zigaretten-Sammel-Aktion am Samstag ausgedacht. | Foto: privat2019/10/kippencounter_HZ.jpeg

HERSBRUCK – Am kommenden Samstag, 5. Oktober, lädt die AG „Hersbruck Kreativ“ ein, sich zwischen 9 und 12 Uhr auf dem Oberen Markt am ersten Hersbrucker „Kippen Counter“ zu beteiligen.

Die AG gehört der Initiative „Miteinander Reden“ in Hersbruck an, einem Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung. „Unsere AG beschäftigt sich hauptsächlich mit der Frage, wie wir eine gute Zukunft für alle lebendig und kreativ gestalten können – und das möchten wir mit dieser Aktion ganz praktisch beantworten“, erläutert Marco Schnellinger.

Das Konzept eines „Kippen Counters“ hat Luca Reichel eingebracht: Wer sich beteiligen möchte, sollte sich mit Handschuhen, einem Sammelbehälter, einer Warnweste und eventuell einer kleinen Zange in der Altstadt auf die Suche nach achtlos weggeworfenen Zigarettenkippen machen, diese einsammeln und zum Infostand der Gruppe auf dem Oberen Markt bringen. Dort wird die Ausbeute gegen eine kleine Belohnung angenommen und gewogen. Auf die drei erfolgreichsten Sammler(-teams) warten zudem Preise, wie ein von der Stadt gesponserter Thermengutschein.

Am Stand machen die AG-Mitglieder über die Umweltgefährdungen durch nicht korrekt entsorgte Zigarettenkippen aufmerksam. Zu diesem Zweck wird auch die Henfenfelderin Miriam Mettbach da sein. Ebenfalls ganz praktisch klärt Doris Kiener über mobile Alternativen für Raucher auf, falls nach der Zigarette mal kein Aschenbecher bereit stehen sollte. Kinder unter 14 Jahren nehmen bitte nur in Begleitung eines Erwachsenen teil.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung