Nürnberger festgenommen

Am Birkensee: Mann onaniert vor den Augen skandinavischer Touristen

Symbolbild vom Birkensee: Der See ist auch bei Touristen beliebt. | Foto: PZ-Archiv/Stefanie Buchner-Freiberger2020/04/corona-fruhling-am-birkensee-bu-scaled.jpg

RÖTHENBACH/BIRKENSEE – Zwei skandinavische Touristen haben am Dienstag am Birkensee einen Mann beim Onanieren erwischt. Der 46-Jährige sah sie währenddessen sogar an. Nun erwartet ihn ein Strafverfahren.

Am Dienstag meldeten sich die beiden Touristen aus Skandinavien bei der Laufer Polizei und teilten mit, dass ein Mann am Birkensee onanieren würde. Als die Beamten vor Ort eintrafen, fanden sie einen 46-Jährigen aus Nürnberg vor.

Unerwünschter Blickkontakt

Laut den Zeugen machte er sich – so die Wortwahl der Polizei in ihrem Bericht – „an seinem in der Hose befindlichen Geschlechtsteil zu schaffen„. Während er onanierte, suchte er außerdem den Blickkontakt und die Nähe zu den beiden Touristen.

Der 46-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Gegen den Nürnberger wurde ein Strafverfahren wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses eingeleitet.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren