Auszeichnung vom Innenminister

38 Jahre Kommunalpolitik: Medaille für Kreisrat Bruno Schmidt

v. l. n. r.: Helmut Brückner, Stellvertretender Landrat und Manfred Schmidt, Bürgermeister von Reichenschwand freuen sich über die Auszeichnung, die Bruno Schmidt von Staatsminister Joachim Herrmann, MdL, verliehen bekommt; | Foto: Giulia Iannicelli2022/09/csm_Verdienstmedaille_Bruno_Schmidt_5dc8d919f7.jpg.pagespeed.ce_.stqTi3GBEx.jpg

NÜRNBERGER LAND – Der Kommunalpolitiker Bruno Schmidt erhält für seine wertvolle kommunalpolitische Arbeit in den vergangen 38 Jahren die Kommunale Verdienstmedaille in Silber. Überreicht hat ihm die Auszeichnung Innenminister Joachim Herrmann.

Lang war er Bürgermeister der Gemeinde Reichenschwand und ist stetiges Mitglied im Kreistag des Nürnberger Lands. Nun ist Bruno Schmidt für seine fast vier Jahrzehnte lange Arbeit auf kommunalpolitischer Ebene ausgezeichnet worden. Weil er die Entwicklung im Landkreis aktiv mitgestaltete, bekam er nun für sein herausragendes Engagement eine Silbermedaille vom Innenminister überreicht.

Auszeichnung für Engagement

Personen, die sich insbesondere durch langjährige Tätigkeit als kommunale Mandatsträger um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht haben, werden jährlich vom Innenministerium mit der Kommunalen Dankurkunde sowie mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Gold, Silber oder Bronze geehrt. Bruno Schmidt darf nun ein Exemplar in Silber sein Eigen nenne.

Seit 38 Jahren in der Politik

In seiner Heimatgemeinde Reichenschwand ist Bruno Schmidt seit 1984 politisch aktiv. Erst als Gemeinderat, dann als zweiter Bürgermeister und schließlich von 1996 bis 2020 als Erster Bürgermeister.  In dieser Zeit hat er die Entwicklungen der Gemeinde maßgeblich geprägt und viele Projekte wie zum Beispiel die innerörtliche Verbindungsstraße realisiert. Sein Ziel war es stets, mit leistungsstarker Infrastruktur, Freizeitangeboten und einer guten Verkehrsanbindung eine generationengerechte Gemeinde zu gestalten.

Auch im Kreistag Nürnberger Land ist Bruno Schmidt aktiv. Seit 2002 vertritt er dort meinungsstark, dabei aber immer gesprächs- und kompromissbereit die Interessen der Menschen im Landkreis.

Der stellvertretende Landrat Helmut Brückner war bei der Verleihung der Auszeichnung dabei und gratuliert Bruno Schmidt: „Ich freue mich sehr, dass Bruno Schmidt die kommunale Verdienstmedaille in Silber erhalten hat und so seine jahrzehntelange kommunalpolitische Arbeit gewürdigt wird. Er steht mit Leidenschaft für seine Überzeugungen ein und hat stets den Anspruch den Landkreis und seine Gemeinde Reichenschwand im Sinne der Bevölkerung voranzubringen.“, so Brückner.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren