Königsschießen bei der SG Altensittenbach

Viele Könige

Die Könige und Vereinsmeister zeigen stolz ihre Scheiben und Pokale. Foto: privat2015/10/Königsfeier-2015-171.jpg

ALTENSITTENBACH – Es ist der buchstäblich krönende Abschluss eines jeden Schützenjahres – die Königsfeier. Zur 48. feierlichen Proklamation der neuen Würdenträger in der 50-jährigen Vereinsgeschichte begrüßte Thomas Schertl, Schützenmeister der SG Altensittenbach, viele Mitglieder und Gäste.

Der alljährliche Höhepunkt dieses Vereinsjahres pflegte zudem die Kameradschaft und das Miteinander von Jung und Alt, eine der Stärken des Schützenwesens. Der scheidenden Königsfamilie dankte der Schützenmeister für die einjährige Regentschaft.

Da das Schießergebnis, ein Schuss auf ein sogenanntes Blattl, geheim gehalten wurde, war die Spannung unter den Anwesenden groß. Diese löste sich erst in lauten Jubel auf, als der neue Schützenkönig Gerhart Wild (279,9 Teiler) ausgerufen wurde. Sein „Vize“ mit einem 380,4 Teiler wurde Michael Heitmann. Bei der Luftpistole gewann Karsten Seitz (968,7,0-T.) vor Gerhart Wild (1166,0-T.) die Königswürde. Jugendkönigin wurde Ronja Schertl (410,0-T.) vor Jan Oehme (708,9-T.). Kyra-Viktoria Heller heimste den Titel der Lasergewehrkönigin ein (598,0-T.).

Beim Pokalschießen mit dem Luftgewehr sicherte sich Alexander Kölz (105,0- T.) vor Rainer Duschner (159,8-T.) und Sascha Kölz (197,7-T.) den ersten Platz. In der Kategorie Luftpistole gewann Thomas Schertl (389,8-T.) vor Alexander Kölz (744,3-T.) und Tassilo Harrjes (1073,0-T.).

Enges Bruderduell
Beim Jugendpokal hatte Nico Schlerf (511,5-T.) die Nase vorn. Auf den Plätzen folgten Lukas Hirsch (574,9-T.) und Jan Oehme (642,1-T.). Damit noch nicht genug der Titelvergaben.

Schützenmeister Thomas Schertl, 2. Schützenmeister Alexander Kölz und 1. Sportleiter Sascha Kölz ehrten zudem die Vereinsmeister 2015 in neun Kategorien. In der Schützenklasse Luftgewehr lag Alexander Kölz (356 Ringe) vorn. Karsten Seitz (347) war in der Altersklasse nicht zu schlagen. Zweiter wurde Thomas Schertl. Bei den Senioren triumphierte Gerhart Wild (314).

Die Schülerklasse A weiblich LG gewann Ronja Schertl mit 295 Ringen. Der gleiche Titel bei den Jungs ging an Robin Hirsch (77) vor seinem Bruder Lukas (76). Tassilo Harrjes holte den Sieg bei den Junioren A LG (213). Deutlich ging es bei den Junioren B LG zu: Thomas Wichert war mit 331 Ringen Jan Oehme mit 280 Ringen klar überlegen.

Bei der Luftpistole gewann Alexander Kölz den Titel in der Schützenklasse (285). Thomas Schertl führte die Altersklasse an (231).

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung