Training mit den Profis

Einmal trainieren wie die Profis war das Motto nahezu aller Schülerinnen und Schüler der 2., 3. und 4. Klassen der Altdorfer Grundschule. Aufgeteilt in Jahrgangsstufen begannen die jeweiligen Trainingseinheiten mit lustigen Aufwärmspielen.2010/12/brose_baskets.jpg

ALTDORF – Besonderer Besuch in der Grundschule Altdorf: Fünf Trainer der Brose Baskets Bamberg stellten sich einen Vormittag zur Verfügung. Brose Baskets ist der amtierende Deutsche Basketball-Meister und der Pokalsieger 2010. In der aktuellen Tabelle der BEKO-Basketball-Bundesliga nimmt Brose Baskets als einzige ungeschlagene Mannschaft den ersten Platz ein.
Einmal trainieren wie die Profis war das Motto nahezu aller Schülerinnen und Schüler der 2., 3. und 4. Klassen der Altdorfer Grundschule. Aufgeteilt in Jahrgangsstufen begannen die jeweiligen Trainingseinheiten mit lustigen Aufwärmspielen. Danach ging es ans „Eingemachte“. Wesentliche Elemente des Basketballs wurden gemeinsam trainiert. Dabei ließen es sich die Trainer-Profis auch nicht nehmen, das eine oder andere Kabinettstückchen zu präsentieren. Hier und da stand dann auch schon mal vor Staunen der Mund offen.
Eine Übung machte den Kindern besonderen Spaß. „Dunking“ – das kennt man nur von den Bundesliga-Profis oder den NBA-Cracks – stand auf dem Programm. O. k., hier wurden ein paar kleine Hilfsmittel eingesetzt, die in einem richtigen Spiel nicht zum Tragen kommen, aber das Erlebnis, den Ball von oben in den Korb zu „Stopfen“ war der Renner. Daneben kamen aber Übungen zum Dribbeln, Passen und Werfen nicht zu kurz.
Der besonderen Herausforderung 1 zu 1 gegen die Trainer zu spielen stellten sich auch einige mutige Kinder. Nicht immer erfolglos. Und damit der anstrengende Sport nicht die letzten Kräfte nimmt, spendierte Rewe für alle Getränke und ausreichend Bio-Obst. Nach der Anstrengung schmeckten dann Banane, Apfel und Mandarine noch viel besser als sonst. „Wenn man sich wie ein Profi anstrengt, muss man sich auch wie ein Profi ernähren“, so erklärte es Sebastian Böhnlein, einer der Trainer, den Schülern.
Allen hat diese besondere Stipvisite der Trainer aus Bamberg in Altdorf Spaß gemacht. Nora Töwe, Lehrerin an der Altdorfer Grundschule, Leiterin der Sportarbeitsgemeinschaft Basketball in Zusammenarbeit mit dem TV 1881 Altdorf und Initiatorin des Events freute sich, dass sowohl die Kinder, aber auch die Trainer gemeinsam viel Spaß hatten.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren