Kreisliga 2

SpVgg Diepersdorf nur Remis im Kirchweih-Spiel

SpVgg Diepersdorf - SK Lauf II
Ein Derby, bei dem das Spielerische weitestgehend auf der Strecke blieb. | Foto: Vogt2019/08/SpVgg-Diepersdorf-SK-Lauf-II.jpg

Spvgg Diepersdorf – SK Lauf II 1:1 (0:1)

Zum diesjährigen Kirchweihspiel in der Kreisliga trifft die heimische SpVgg Diepersdorf auf die Reserve vom SK Lauf. Nach dem Remis in der Vorwoche gegen Ermreuth hieß es für den neuen Coach Schwesinger und seine Mannen den Heimsieg einzufahren. Dafür standen Dieprsdorf bis auf Alexander Stengel alle Mann zur Verfügung. Die ersten 20 Minuten passierte auf beiden Seiten nicht viel. Dann bekam die SpVgg an der Strafraumgrenze der Gäste einen Freistoß zugesprochen den Janin knapp übers Gästetor zwirbelte. Nur eine Minute später machten es die Gäste in Person von Haas besser. Bei einem Freistoß fast von der Außenlinie verschätzte sich Diepersdorfs Keeper Dillinger und das Leder flatterte über ihn ins Netz. Die Gäste hatten weiterhin mehr vorm Spiel und kamen in der 40. Minute zu einer weiteren hochkarätigen Chance. Liedel setzte zu einem schönem Solo an schob aus spitzem Winkel aber knapp am Tor vorbei. Nach einer schönen Kombination der Diepersdorfer über Schwesinger, Reiner konnte der Abschluss von Distler gerade noch so von einem Gästeverteidiger zur Ecke geklärt werden die allerdings nichts einbrachte. So ging es mit einer knappen aber verdienten Führung für die Gäste zur Pause. Direkt nach Wiederanpfiff konnte Die SpVgg in Person von Spielertrainer Schwesinger per Kopfball zum 1:1 ausgleichen. Daraufhin entwickelte sich ein hitziges Spiel mit vielen Nickligkeiten und Karten , das spielerische blieb bei beiden Mannschaften auf der Strecke.

N-Land Der Bote
Der Bote