Fußballspiele unter der Woche

SG Am Lichtenstein rettet Punkt

Markus Haas von der SG Alfalter/Rupprechtstegen II (links) klärt an der eigenen Strafraumgrenze gegen den Offenhausener Stürmer Raphael Feneis. Foto: J. Ruppert2016/04/7089751.jpg

PEGNITZGRUND – Die SG Am Lichtenstein hat im Endspurt einen Punkt gerettet. Zwei Tore kurz vor Schluss bescherten dem Kreisklassenteam ein 3:3 mit der SpVgg Neunkirchen. Heuchling bezwang Weißenbrunn 4:2. Eine Etage tiefer trennten sich die SG Alfalter/SC Rupprechtstegen II und der SV Offenhausen ebenfalls unentschieden.

Nach 74 Minuten schöpfte die SG Am Lichtenstein Hoffnung, als Daniel Hönig einen Elfmeter zum 1:2 verwandelte. Doch Neunkirchen schlug postwendend mit dem 1:3 durch Raschendorfer zurück.

Der eingewechselte Philipp Bär markierte in der 89. Minute das 2:3 und Sven Löhner glückte gleich darauf der Ausgleich. Für die SG war es ein weiterer Punkt für den Klassenerhalt. Die Partie von Altensittenbach in Herpersdorf fiel aus.

Bereits nach drei Minuten führte ein Abschlag von Offenhausens Keeper Georg Berthold in Alfalter zum schnellen 0:1. Martin Appel sorgte sofort per Freistoß für das 1:1. Markus Haas brachte die Platzherren in der 60. Minute in Front. Offenhausen spielte nach einer Ampelkarte in Überzahl und kam vier Minuten vor Schluss durch Manuel Schmidt zum 2:2.

N-Land Jürgen Ruppert
Jürgen Ruppert