Erfolge für die SG Lauf

Schwimmer starten stark

Die mehrfachen Kreismeister der Schwimmgemeinschaft Lauf: Joshua Porzler, Leonie Wagner und Julian Winter (von li. ). Sie alleine holten acht der insgesamt 14 ersten Plätze für die SG. Foto: P. Müller2014/02/76577_KreismeisterSchwimmen_New_1391418064.jpg

LAUF — An seine Grenzen geriet das Laufer Hallenbad bei den Kreismeisterschaften im Schwimmen: Zehn Vereine aus dem Schwimmkreis Nord-Ost, darunter die Top-Schwimmvereine aus Nürnberg und Erlangen, gingen mit 200 Teilnehmern an den Start.

Fast 900 Einzel- und Staffelstarts hatten die Funktionäre der SG Lauf zu bewältigen, was ihnen auch sehr gut gelang. Die Schwimmgemeinschaft Lauf konnte ihre Titelbilanz im Vergleich zum Vorjahr um vier weitere erste Plätze verbessern. Mit 14 Kreismeistertiteln, erobert von neun verschiedenen Sportlern, startete der Laufer Schwimmverein erfolgreich die Saison.

Drei Sportler schafften es dabei, mehrmals ganz oben auf dem Siegertreppchen zu landen: Julian Winter (Jahrgang 1998) und Joshua Porzler erschwammen sich jeweils drei erste Plätze. Julian gewann über 50m und 100m Brust in 0:43,06 min. und 1:31,98 min. sowie über 200m Lagen in 3:04,51 min. Joshua siegte im Jahrgang 1999 über 50m Schmetterling in 0:36,01 min., 100m Brust in 0:1:26,10 min. und 100m Lagen in 1:23,07 min.

Leonie Wagner erzielte als einzige Schwimmerin zwei Kreismeistertitel. Sie besiegte ihre Gegnerinnen über 50 und 200m Brust in 0:44,08 min. und 3:27,95 min.

Sechs weitere SG-Schwimmer kamen ebenfalls zu Meisterehren. Constantin Hennig (2000) gewann über 100m Rücken in 1:13,17 min., Tara Porzler (2002) erzielte den ersten Rang über 50m Schmetterling in 0:53,77 min., Melanie Mühlmeister siegte im Jahrgang 1998 über die gleiche Strecke in 0:38,50 min., Sven Jäger (2001) und Tom Gehrmann (1997) waren die schnellsten Schwimmer über 50m Freistil in 0:32,04 min. und 0:29,09 min. und Kim Sophie Kamm (1997) hielt ihre Gegnerinnen über 200m Brust in 3:38,87 min. in Schach.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung