Röthenbach ehrt seine Besten

Beim Stadtempfang zeichnete Röthenbachs Bürgermeister Günther Steinbauer (ganz links) zahlreiche erfolgreiche Sportler aus. Das Bild zeigt ihn mit der Damen-Handballmannschaft des TSV Röthenbach und (ganz vorne v. li. ) dem Deutschen Armbrust-Meister Werner Braunersreuther, dem Läufer Alfred Reichel und der TSV-Vorsitzenden Inge Pirner. Foto: A. Sichelstiel2011/05/22511_New_1306162567.jpg

RÖTHENBACH — Im Rahmen des Stadtempfangs hat Röthenbachs Bürgermeister Günther Steinbauer eine ganze Reihe von Sportlern aus der Pegnitzstadt ausgezeichnet, die in den vergangenen zwölf Monaten herausragende Platzierungen bei Wettkämpfen oder bei Nordbayerischen, Bayerischen und Deutschen Meisterschaften erzielt haben.

Herausragend war dabei die Ehrung eines Deutschen Meisters, der obendrein einen gewissen Bezug zum Röthenbacher Jubiläumsjahr hat, denn das Sportgerät, das Werner Braunersreuther so vorzüglich beherrscht, ist die Armbrust. „Und Sie wissen ja, die Armbrust hatte im Mittelalter, also in der Zeit der ersten Erwähnung Röthenbachs, sprichwörtlich ihre ‚Hochzeit‘ als Waffe“ erläuterte Bürgermeister Steinbauer. Heute sei die Armbrust natürlich ein technisiertes Hochleistungssportgerät geworden, sagte Steinbauer weiter und gratulierte Braunersreuther zu dessen Deutschen Meistertitel in der Disziplin „Hocharmbrust 30 Meter“.

Dann erinnerte Steinbauer daran, dass – seit es den Stadtempfang gibt – stets der Läufer Alfred Reichel dabei gewesen sei. Aufgrund seiner jahrzehntenlangen Erfolge war Alfred Reichel in Anerkennung seiner Verdienste um die Leichtathletik die Silberne Ehrennadel des Bayerischen Leichtathletik-Verbandes verliehen worden. In seiner aktiven Laufbahn holte Reichel über 50 Bayerische sowie sieben Deutsche Meistertitel.

Ausschlaggebend für die Auszeichnung sei auch sein 20-jähriger esrehrenamtlicher Einsatz als Sportwart und Trainer gewesen. Von der Stadt bekam Alfred Reichel aus diesem Anlass ein Sportbuch, eine Medaille und Blumen, um sein „sportliches Lebenswerk“ zu würdigen.

Blumen und Glückwünsche gab es auch für Inge Pirner, die Vorsitzende des TSV Röthenbach. Sie hatte für herausragendes ehrenamtliches Engagement von Sportstaatssekretär Marcel Huber die Ehrenamtsmedaille des Bayerischen Fußballverbandes erhalten.

Athleten ausgezeichnet

Zu ihren sportlichen Erfolgen beglückwünschte das Röthenbacher Stadtoberhaupt noch folgende Athleten:

LG Röthenbach

Stefan Dietz (vier Nordbayerische Meistertitel in der Seniorenklasse)

DAV Röthenbach

Erika Hajner (Deutsche Vizemeisterin im Triathlon), Andreas Janker (1. Platz bei den Bayerischen Marathon-Meisterschaften und Gesamtsieger im Bayern-Lauf-Cup), Erwin Gillich (Bayer. Vizemeister bei den Marathon-Meisterschaften)

Skiclub Röthenbach

Sabine Anderie (1. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft im Alpinen Inline-Slalom)

MSC Röthenbach

Jürgen Dreyer (Bayerischer Meister im Superkart-Slalom des Bayer. Motorsport-Verbandes).

Gewichtheber-Abteilung des TSV Röthenbach

Nikolaus Sarapatsanos (3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren), Thomas Fleischmann (2. Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren), Jürgen Walker (5. Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren und Kevin Ansorg (4. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft der Senioren) zusammen mit ihrem Betreuer Friedemann Högerl.

Kegelabteilung des TSV Röthenbach

Klaus Knirsch, Thomas Zimmermann, Markus Friedrich und Andreas Ringler (3. Platz bei der Bayer. Meisterschaft); Klaus Knirsch, Florian Preckwitz, Markus Friedrich und Andreas Ringler (1. Platz im Bayernpokal); Jörg Schömer, Andreas Gomirato, Christian Ringler und Gerhard Fiedler (3. Platz im Bayernpokal).

Handball-Abteilung des TSV Röthenbach

Die Damenmannschaft mit Bianca Odörfer, Sina Kasper, Stefanie Kraus, Sandra Schlemmer, Simone Schwarz, Sonja Dörner, Anja Sackenreuther, Franziska Hofmann, Julia Gottschalk, Barbara und Julia Riedlberger, Anna Schramm, Melanie Pirner, Karina Brandau, Carina Gloege, Tanja Wunder, Katharina Ulherr, Laura und Vanessa Klaus und Constanze Busch mit ihrem Trainer Wolfgang Scharnowell und Abteilungsleiterin Kerstin Wölfel (Meister der Bezirks—oberliga und Aufsteiger in die Landesliga).

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren