Prellsteinrennen am 29. Januar

Mit Skiern oder Laufschuhen?

Auch mit Skiern kann man beim Prellsteinlauf starten. | Foto: J. Ruppert2017/01/7809275.jpeg

NEUTRAS – Dieser Lauf ist für jedes Wetter gewappnet: Am Sonntag, 29. Januar, veranstaltet der MTP Hersbruck das Prellsteinrennen. Die Traditionsveranstaltung findet zum 57. Mal statt und ist ein etwa 12 Kilometer langer Cross- oder Skilanglauf, der mit mindestens fünf ordentlichen Anstiegen, einem Hindernis und einer kleinen Quizrunde in der Cäciliengrotte gespickt ist.

Die Strecke verläuft überwiegend über Wander- und Feldwege, aber auch mal querfeldein. Falls das Wetter es zulässt und eine Loipe gespurt ist, kann wahlweise mit Langlaufskiern oder zu Fuß gestartet werden. Los geht es um 10 Uhr. Im Minutenabstand gehen die (gemischten) Dreier-Teams – zunächst die Langläufer, dann der Rest – an den Start, wobei aber nur die ersten beiden Läufer gewertet werden. Der Dritte im Bunde muss lediglich ankommen. Start und Ziel ist in Neutras am Gasthaus „Zum Neutrasfelsen“.

Nachdem der MTP Hersbruck das Rennen vor drei Jahren als Ausrichter übernommen hat, gibt es auch einen vier Kilometer langen Hobbylauf. Mit 131 Läufern beim 56. Prellsteinrennen haben die „Gelberla“ vergangenes Jahr einen neuen Rekord aufgestellt. Mal sehen, ob sie das wieder toppen können …

Infos unter http://prellsteinrennen.de/

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung